×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Intro Abo

Dezember 2013/Januar 2014

Intro 218

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

wer schon mit 16 ergraut, muss mit 60 trotzdem nicht alt wirken. Die Kunst scheint Jim Jarmuschs Jungbrunnen zu sein. Der Regisseur von US-Independent-Film-Klassikern wie »Stranger Than Paradise« und »Dead Man« mag es jedenfalls aufregend. Vor zwei Jahren veröffentlichte er sein erstes Album, auch im Kino feiert er jetzt ein Debüt: Jarmuschs erster Vampirfilm »Only Lovers Left ...

» weiterlesen

Alles aus Intro 218

Quick View
×

»They are really close to being a bad Emo-Band.«

Hanni El Khatib urteilt

Der in L.A. lebende Musiker ist gerade auf großer Europatour. Auch in Köln machte er Halt: Anfang November, um in der Harald-Schmidt-Show aufzutreten, Ende November, um das Publikum im Gebäude 9 zu begeistern. Wir haben El Khatib im Kölner art’otel getroffen und ihm einen Platz in unserer Platten-vor-Gericht-Jury reserviert. » weiterlesen

Quick View
×

»I'm kind of in shock«

Crystal Fighters urteilen

Graham, seines Zeichens Gitarrist der Crystal Fighters, hat mit uns vor dem Konzert in der Kölner Live Music Hall im Backstage Platz genommen um über unsere zehn »Platten vor Gericht« zu urteilen. » weiterlesen

Quick View
×

»Big fun!«

Irvine Welsh urteilt

Quasi über Nacht wurde Irvine Welsh vor 20 Jahren nach der Verfilmung seines Romans »Trainspotting« zum Bestsellerautor. Für die aktuelle Runde »Platten vor Gericht« haben wir ihn mit unserem Intro TV-Team im Hyatt Hotel am Kölner Rheinufer getroffen. » weiterlesen

Quick View
×

Die Queen des Northern Soul

Lisa Stansfield

Pop blickt in seine Vergangenheit: Nachdem Acts wie Fleetwood Mac Wiederauferstehung feierten, große Tourneen spielten und endlich guten Gewissens als wichtiger Einfluss genannt werden dürfen, ist nun der britische Soul-Pop an der Reihe, neu entdeckt zu werden. » weiterlesen

Quick View
×

»Ich höre da Röhrenjeans raus.«

Y-Titty urteilen

Mit fast drei Millionen Abonnenten und mehr als 500 Millionen Videoaufrufen ist der Kanal des Comedy-Trios Y-Titty der meistabonnierte YouTube-Kanal Deutschlands. Für »Platten vor Gericht« haben wir jetzt unsere Kamera auf die Jungs gerichtet. » weiterlesen

Quick View
×

Ein Jahr im Zeichen des Popowackelns

Twerk it, Baby!

Heute schon getwerkt? Nach »Gangnam Style« und »Harlem Shake« stand auch dieses Jahr ganz im Zeichen eines weiteren provokanten Tanzstils, formerly known as Popowackeln. » weiterlesen

Intro Abo Heft verpasst? Kein Problem: Nummer und Monatskennung zusammen mit €2,50 (Ausland 7,50 €) in Briefmarken an: Intro Verlag, Backissues, Oppenheimstr. 7, 50668 Köln oder hol dir jetzt das ABO: