×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles aus Intro 201

Quick View
×

So Electric

Wrongkong

Zuletzt erreichten uns Menschen außerhalb der interessanten Todeszone Franke einige gute Nachrichten: Zum Beispiel Wrongkong. Der hübsche Zungenbrechername kann ebenso smooth wie abgehackt auf dem Dancefloor Akzente setzen. Schockwellen aufs Parkett. » weiterlesen

Quick View
×

Electric Cables

Lightships

Teenage Fanclubs Gerard Love fährt mit seinem Seitenprojekt genau da fort, wo der Fanclub schon immer einmalig war: Melodien von nicht erreichter Lieblichkeit. Wonnemonat April! » weiterlesen

Quick View
×

Ólgusjór

Lockerbie

Dass Sigur Rós in Island allgegenwärtig sind, hört man wieder mal an ihren Landsleuten Lockerbie. Die klingen verdächtig ähnlich wie Jonsi & Co. Alles sehr blauäugig, aber trotzdem schön. » weiterlesen

Quick View
×

One Second Of Love

Nite Jewel

Neo-Shoegaze hat seine Annie Lennox! Und Ramona Gonzalez alias Nite Jewel kann sogar Soul. Wunderbar verwaschenes und doch aufgeräumtes Album mit grundehrlichem Blues-Chic. » weiterlesen

Quick View
×

Free Time!

Pinkunoizu

Freie Zeit heißt unter Musikern allzu oft: endlose, psychedelische Jams. Erinnert in seiner lakonischen Findigkeit an Gorky’s Zygotic Mynci oder die Super Furry Animals. Aber letztlich: viel zu anstregend. » weiterlesen

Quick View
×

Wrecking Ball

Bruce Springsteen

Die letzten Boss-Alben fügten dem Bild, das die Welt von ihm hat, kaum Neues hinzu. Die eigene Diskografie wird pausenlos wie ein Patient hin und her gewälzt, um bloß kein Wundliegen zu riskieren. Viele Beinahe-Hits, zu wenig für ein denkwürdiges Alterswerk. » weiterlesen

Quick View
×

SSSS

VCMG

Immer nicht so hot: Platten, bei deren Produktion sich die Protagonisten (Martin Gore! Vince Clark!!) nicht einmal persönlich trafen. Zeitloses Techno-Album ohne Entsprechung in der echten Welt. Für den Sammlerfriedhof. » weiterlesen

Intro Abo Heft verpasst? Kein Problem: Nummer und Monatskennung zusammen mit €2,50 (Ausland 7,50 €) in Briefmarken an: Intro Verlag, Backissues, Oppenheimstr. 7, 50668 Köln oder hol dir jetzt das ABO: