×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles aus Intro 123

Quick View
×

Tripper

Efterklang

Das Londoner Leaf-Label hat uns in den letzten Jahren schon mit u. a. Manitoba, Bill Wells und Boom Bip reichlich unkonventionelle Exemplare von verschiedensten elektronischen Spielwiesen gegeben und dabei stets außergewöhnlich geschmackvolle Weitsicht bewiesen. Dass sie nie zum neuen Hype einer b » weiterlesen

Quick View
×

Bounce, Make, Model

Jimmy Edgar

Erster Eindruck: Bauklötzchenschiebermusik mit Stakkato-Pads im hypernervösen Funk- und R’n’B-Gewand. Und auch beim zweiten Durchhören winkt der IDM-Beatfrickler Jimmy Edgar mit der Maus in der Hand. Dabei hat sich der Mann aus Detroit alle Mühe gegeben, die verschachtelten und aufwändigen Rhythmi » weiterlesen

Quick View
×

Music In Colors

Stephen Duffy

Mögen die ersten Ergebnisse des Songwriting-Teams Robbie Williams / Stephen Duffy auch zwiespältig sein, so ist die Wiederveröffentlichung des 93er-Duffy-Albums ein überaus erfreulicher Begleiteffekt dieser Zusammenarbeit. Aber erst mal gehört dem Künstler selbst das Wort, der in den Linernotes zu » weiterlesen

Quick View
×

Team Kitty-Yo 10th Anniversary Compilation

Diverse

Selten gab es hierzulande ein Label, auf das sich Indie-Nerds wie Hipster gleichermaßen einigen konnten wie auf Kitty-Yo. 1994 von Patrick Wagner und dem Radiomoderator Raik Hoelzel gegründet, entwickelte sich Kitty-Yo im Laufe der Jahre immer mehr zu einem klassischen Lo-Fi-Elektronik-Label und d » weiterlesen

Quick View
×

Soma Compilation 2004

Diverse

Somas Jahresabrechnung rockt den Dancefloor, zeigt aber eine gewisse Heimschwäche. Hier nun also eine Label-Zusammenstellung zwischen Acid, House, Electro und Techno. Anwesend sind Leistungsträger wie Slam, Funk D’Void und Envoy ebenso wie die Neulinge Vector-Lovers, Alex Smoke und Hystereo. Gerem » weiterlesen

Quick View
×

Rage Against Abschiebung

Diverse

Es bedarf nur einer ganz einfachen Überlegung, um zu erkennen, wie grotesk das Recht eines Staates anmutet, Menschen abzuschieben. Wieso darf jemand, der sich nichts Unehrenhaftes zuschulden hat kommen lassen, nicht selbst entscheiden, an welchem Ort, in welcher Region und zwangsläufig in welchem » weiterlesen

Quick View
×

Destiny Fulfilled

Destiny’s Child

Juhu, der Opener ›Lose My Breath‹ hämmert genau das raus, was wir von Destiny’s Child wollen. Kein Schmuseprogramm wie so häufig bei den Soloanstrengungen der drei Superstars, sondern atemlose, harte Aggressivität. »Hit me hard« ist das allererste rausgebellte Statement der Platte und lässt an Bri » weiterlesen

Quick View
×

Nattmusik

Deltidseskapism

Dieses Jahr hatte ich Angst, die Track-Musik, meine Musik würde hinter dem ganzen Rock verschwinden. Und das ist sie ja auch! Aber sie ist andererseits auch in ganz unerwarteten Formen zurückgekommen. Etwa aus der Vergangenheit einer New Yorker Avantgarde zwischen Larry Levan und den Talking Heads » weiterlesen

Intro Abo Heft verpasst? Kein Problem: Nummer und Monatskennung zusammen mit €2,50 (Ausland 7,50 €) in Briefmarken an: Intro Verlag, Backissues, Oppenheimstr. 7, 50668 Köln oder hol dir jetzt das ABO: