×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles aus Intro 122

Quick View
×

Das Ende Unserer Zeit

Schrottgrenze

Schrottgrenze begeistern schon seit zehn Jahren alte Deutschpunker. Ihr aktuelles Album »Das Ende unserer Zeit« jedoch klingt nicht nach altem Geschrammel, sondern eher  nach dem Pop-Punkrock dieses Jahrtausends.  » weiterlesen

Quick View
×

Disciples Of The 36 Chambers: Chapter 1

Wu-Tang Clan

»I feel this can be the rebirth of another Wu-Tang era and the group has increased its vitality«, sagt Chef RZA über die erste Live-Platte des Clans. Klar, und Xavier erhält wahrscheinlich demnächst die Vollmitgliedschaft. Die CD dokumentiert den ersten Auftritt des Wu-Tang Clans seit ungefähr 1993, » weiterlesen

Quick View
×

Mary Had Brown Hair

Gary Wilson

Beck, Lou Reed, ?uestlove von den Roots und sogar Simpsons-Vater Matt Groening sind Fans der ersten Stunde. An den meisten anderen Musikinteressierten ist Gary Wilsons legendäres selbst veröffentlichtes Album ›You Think You Really Know Me‹ aus dem Jahr 1977 sicherlich komplett vorbeigegangen. Musika » weiterlesen

Quick View
×

Folker

Paul Westerberg

Zuletzt beglückte uns der Chef der weiland Replacements im Oktober 2003 mit einem Album seines durchgeknallten Alter Egos Grandpaboy. Jetzt hat er unter eigenem Namen wieder ein Soloalbum veröffentlicht, das mit Westerberg’schem Humor den Titel ›Folker‹ verpasst bekam. Direkt und rudimentär geht’s a » weiterlesen

Quick View
×

Let’s Make Our Descent

The Waxwings

Du musst dich entscheiden, zwei Felder sind frei: Beatles oder Stones? Die Detroiter Garagenjungs Dean Fertita und Dominic Romano wählten Letztere und stehen damit ja weiß Gott nicht allein im Kreise der »The«-Kollegen. Und genau das ist auch ihr Problem. Sie können mit den anderen einfach nicht mit » weiterlesen

Quick View
×

Real Gone

Tom Waits

Tom Waits ist Tom Waits ist Tom Waits. Dieser Befund in Anlehnung an einen Satz von Gertrude Stein ist erst einmal völlig wertfrei gemeint. Tom Waits gehört ebenso wie die seligen Ramones und die unseligen Status Quo zu jenen Künstlern, die sich von Platte zu Platte mit stets nur unmerklichen Veränd » weiterlesen

Quick View
×

Thé Au Harem D’Archimède

Ricardo Villalobos

Nach dem Erfolg von ›Alcachofa‹, die wohl die einflussreichste Techno-Platte des Jahres 2003 genannt werden darf, schiebt Ricardo Villalobos nun wie spielend einen zweiten Longplayer hinterher und entspricht damit im 12-Inch-genormten Releasezirkus fast schon gängigen Popstandards von einem Album pr » weiterlesen

Quick View
×

Combo Meal

Ugly Duckling

Hi-Five - sie leben noch! Die Synthese aus De La Soul, The Jungle Brothers und Digable Planets ist wieder da. Ugly Duckling aus Southern California sind die definitive Bastion gegen schlechte Party-Laune. Auch das neue Album ›Combo Meal‹ bedeutet wieder einen Schritt zurück in die bessere Zukunft: H » weiterlesen

Intro Abo Heft verpasst? Kein Problem: Nummer und Monatskennung zusammen mit €2,50 (Ausland 7,50 €) in Briefmarken an: Intro Verlag, Backissues, Oppenheimstr. 7, 50668 Köln oder hol dir jetzt das ABO: