×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles aus Intro 036

317x267: Artikelbild zu Anspitzer oder Abbrecher?
Quick View
×

Butthole Surfers

Anspitzer oder Abbrecher?

Da steht man in der Pommesbude, und mit jeder weiteren warmen Pommes bricht einem der Schweiß aus, mit jedem Angriff der auf dem Bildschirm besagter Bude zu beobachtenden deutschen Kicker wird die Hitze unerträglich. Vorherrschende Frage im Vorfeld des Auftritts der BUTTHOLE SURFERS: Gehen genug Leu » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu In Eric Claptons Wohnzimmer
Quick View
×

Orbital

In Eric Claptons Wohnzimmer

09.05.96 - London, Royal Albert Hall, ausverkauft Eigentlich müßte ich denken: "Du bist auf einem Konzert." Aber irgendwie sagen mir alle Zeichen: "Du bist im Kino, nein, eher sogar bei einer Opernpremiere!" Im berühmtesten Londoner Konzertsaal hielt an diesem Tag Techno Einzug, und das im großen » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu Malevolent Creation
Quick View
×

Joe Black

Malevolent Creation

Liegt mir ja fern, den Status von MALEVOLENT CREATION anzugreifen, aber die Bertelsmann-Bücherbund-Unvergessen-Golden Edition-Aufmachung dieser CD erscheint mir doch ein wenig protzig bzw. wichtig. Allemal ein exquisiter Leckerbissen für DIE HARD-Fans der Band. Die ersten drei, im Grunde genommen, » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu The Pride
Quick View
×

Lipstick Traces

The Pride

Hoffnungslos amerikanisch klingt diese Platte. Und dafür, daß die fünf Musiker aus Schaffhausen (CH) kommen und es sich ohne Weiteres um sogenannten 'Euro-Trash' handeln könnte, klingt sie sogar wirklich gut: Südstaaten-Geetar-Rock mit einem kleinen bißchen Garagenfeeling. THE PRIDE schauen musikali » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu In My Rosary
Quick View
×

Farewell To Nothing

In My Rosary

Zweite Fulltime-CD der deutschen Dark Folk-Ritter, die ihrem Stil treu bleiben: Melancholisches à la DIJ zu deren Elektro- und Akustikphasen, wobei mir die minimalistische Lagerfeuerromantik ja mehr zusagt als die ewig gleichklingenden Düstersynthies. Auch visuell scheinen sich IMR stark an ihren Vo » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu The Treble Spankers
Quick View
×

Hasheeda

The Treble Spankers

Hotrod und Surfsound vom Feinsten. In bester JON & THE NIGHTRIDERS-Manier. Aus Holland, was eigentlich völlig egal, weil hört man nicht. Sei hier nur deshalb erwähnt, weil es mich geradezu zu Tränen rührt, daß ich endlich wieder einen Tonträger einer Band in den Händen halte, die an die große Tradit » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu Greenpeace (Hg.)
Quick View
×

Das Greenpeace Buch

Greenpeace (Hg.)

Am 15. September 1971 stach eine Handvoll Umwelt- und Friedensaktivisten von Vancouver aus in See, um gegen die US-amerikanischen Atombombentests vor der Westküste Alaskas zu protestieren. Sie konnten nicht ahnen, das diese Aktion der Beginn der "märchenhaften Karriere" einer der engagiertesten Umwe » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu Klaus Der Geiger
Quick View
×

Deutschlands bekanntester Straßenmusiker erzählt

Klaus Der Geiger

"Es tut sich was. Ja, es tut sich was. Die Bullen spritzen die Leute naß." - "Und wenn die Bullen zu spritzen geruh'n, ja, dann muß sich ja schließlich was tun." Wie aktuell diese respektlosen Worte des singenden Weltverbesserers Klaus der Geiger aus den 70ern auch heute noch sind, wurde vielen von » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu Sexy, aber nicht gut genug
Quick View
×

Andreas Dorau

Sexy, aber nicht gut genug

Ich fand dieses Konzert nicht gut, weil ich ANDREAS DORAU so gut finde. Das liest sich widersprüchlich und schrecklich subjektiv, ist es auch, ist es aber nicht nur. Das Schöne an ANDREAS DORAU, und das ist schon immer so, schon bei "Blumen Und Narzissen" (1981), bei "Demokratie" (1987), auf dem be » weiterlesen

Intro Abo Heft verpasst? Kein Problem: Nummer und Monatskennung zusammen mit €2,50 (Ausland 7,50 €) in Briefmarken an: Intro Verlag, Backissues, Oppenheimstr. 7, 50668 Köln oder hol dir jetzt das ABO: