×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alles aus Intro 035

317x267: Artikelbild zu Done Lying Down
Quick View
×

Kontrapunkt

Done Lying Down

Ha! Erwischt! Der Anfang von 'Chronic Offender' ist mir doch glatt schon mal bei JELLYFISH über den Weg gelaufen - dafür gibt's erst mal einen Rüffel. Ätsch! Ansonsten machen DONE LYING DOWN ihre Sache wirklich ausgesprochen gut und haben mit den obengenannten Neo-Hippies weitaus weniger gemeinsam a » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu Franz Dobler
Quick View
×

Sprung aus den Wolken - Dancehall Stories

Franz Dobler

Als Herausgeber der CD-Serie "Perlen deutschsprachiger Popmusik" (Trikont / Unsere Stimme) wurde Franz Dobler einem größeren Hörerkreis bekannt. Doch eigentlicher ist der ehemalige Polizeireporter Schriftsteller. Mit "Dance Hall Stories" legt er eine Sammlun » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu Rain n Bamboo
Quick View
×

Suburban Skirmish

Rain n Bamboo

'Abtauchen auf 500 Meter', fiel mir als erstes zum Opener 'Backyard Blues # 1', so sehr passen die Keyboard-Streicher zur Atmosphäre in 'Das Boot'. Nach diesem submaritimen Anfang erzählt Sänger und Oberguru Ingo Ito eine Geschichte, sie handelt von einem Mann, dessen Magen zu schnell und dessen Her » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu Hayden
Quick View
×

Everything I Long For

Hayden

Am meisten glänzen diese Herren in Momenten der vornehmen Zurückhaltung: ein verhaltener, abgedämpfter Gitarrenakkord, etwas klassisch anmutender Harmoniegesang und hier und da eine Mundharmonika - das ist der Stoff, mit dem auch GIANT SAND ihre Wüstenlandschaften malen. Wenn z. B. wie am Anfang von » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu William Claxton
Quick View
×

Young Chet - Der junge CHET BAKER

William Claxton

Wo Jazzmusiker sind, finden sich auch Kameras. William Claxton, DER Jazz-Fotograf schlechthin, hat den Blick hinter die Bühne gewagt und den Glamour des Jazz festgehalten, weshalb man ihn auch schon mal den Fotografen auf der Sonnenseite des Jazz nennt. Viele berühmte Jazzer widmeten ihm Komposition » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu From Dusk Till Dawn
Quick View
×

USA 1996

From Dusk Till Dawn

Quentin Tarantino ist offensichtlich ein Mensch, der sich ungern an Regeln hält. Z. B. die, daß man innerhalb eines Filmes nicht einfach beliebig die Genres wechseln darf. Meist geht so was ja auch schief. Nicht so bei vorliegendem Werk. Denn hier stimmt einfach nichts (im konventionellen Sinne) ode » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu Diverse
Quick View
×

Spacewalk - A Tribute To Ace Frehley And Kiss

Diverse

Die Reunion der Urbesetzung der Grusel-Rocker aus Manhattan ist Grund genug für windige Geschäftemacher, zweitklassige Heavy-Rocker dazu anzuhalten, Coverversionen ihrer Idole für ein Tribute-Album einzuspielen. Hier versammeln sich abgetakelte Helden wie SCOTT IAN (ANTHRAX), SEBASTIAN BACH (SKID RO » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu Pascal Bussy
Quick View
×

Kraftwerk: Synthesizer, Sounds und Samples - die ungewöhnliche Karriere einer deutschen Band

Pascal Bussy

Es gibt wahrscheinlich keine Band, deren Musik öfter gesampled wurde. Nicht nur auf Synthie- und Technobands übten die Düsseldorfer enormen Einfluß aus, sehr starkes Interesse brachte auch die schwarze HipHop-Szene dem Roboter-Pop entgegen. Der Autor verfolgt die Entwicklu » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu Bill Nelson
Quick View
×

After The Satellite Sings

Bill Nelson

Alter Mann macht Jungle/Drum & Bass und läßt jungen Mann (GOLDIE) alt aussehen. Na gut, ganz so einfach ist es nicht. Auf jeden Fall ist der B-Bop-Deluxe-Gitarrist BILL NELSON nach über fünf Jahren mal wieder mit einem Soloalbum namens 'After The Satellite Sings' da. Diesmal keine Stummfilmmusik wie » weiterlesen

Intro Abo Heft verpasst? Kein Problem: Nummer und Monatskennung zusammen mit €2,50 (Ausland 7,50 €) in Briefmarken an: Intro Verlag, Backissues, Oppenheimstr. 7, 50668 Köln oder hol dir jetzt das ABO: