×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Intro Abo

Dezember 2015 / Januar 2016

Intro 238

Editorial

Schwierig, hier die passenden Worte zu finden. Gut eine Woche vor dem Druck dieser Ausgabe starben 44 Menschen bei Terrorangriffen vor einem Einkaufszentrum in Beirut, wenige Tage später gab es über hundert Tote bei den IS-Anschlägen in Paris, 89 davon während eines Konzerts der Eagles Of Death Metal. All diese Angriffe sind schrecklich, weil sie in allen Fällen unmittelbar jenes ...

» weiterlesen

Alles aus Intro 238

Quick View
×

»Lieber eine ehrliche Mittelohrentzündung, als Kunstgetue am Trommelfell.«

Wiglaf Droste urteilt

Liebeserklärungen an die Wurst, Kolumnen in der taz und Lyrikbände wie »Wasabi Dir nur getan?« machten den Autor, Lyriker und Sänger Wiglaf Droste zu einem mal mehr mal weniger bekannten Gesicht. Für »Platten vor Gericht« hat Droste seine Wörter neu sortiert und glatt die Punkte dabei vergessen. Was soll's.

» weiterlesen

Quick View
×

».. wie von einem anderen Stern. Magisch.«

Jessica Weiß urteilt

Mit ihrem Blog Journelles hat Jessica Weiß den Modezirkus fest im Griff. Seit mehr als drei Jahren schreibt sie hier über Mode, Beauty, Interior und Reisen. Für Platten vor Gericht hat die Wahl-Berlinerin ausnahmsweise Mal die Mode beiseite gelegt.

» weiterlesen

Quick View
×

»She got the Adele-voice.«

Jaakko Eino Kalevi urteilt

Jaako Eino Kalevi ist knappe zwei Meter groß, hat gefühlt genauso lange Haare und einen leider wahnsinnig komplizierten Namen. Von Helsinki nach Berlin gezogen, tauschte er Straßenbahnfahren gegen die Musik ein. Diese Chance haben wir genutzt und den Finnen zu zehn aktuellen Platten befragt.

» weiterlesen

Quick View
×

»Diese Platte wollen Indie-Eltern mit ihren Kindern im Urlaub hören.«

Mit Vergnügen urteilt

Mathias Hielscher und Pierre Türkowsky haben 2010 das Blog Mit Vergnügen gegründet. Dort empfehlen sie jeden Tag ein Vergnügen in Berlin und Hamburg, erzählen lustige Geschichten und veranstalten Partys mit 100 DJ's auf einmal. Wir haben die zwei Jungs zu ihrem Musikgeschmack befragt und ihnen zehn Alben vorgespielt für »Platten vor Gericht«.
» weiterlesen

Intro Abo Heft verpasst? Kein Problem: Nummer und Monatskennung zusammen mit €2,50 (Ausland 7,50 €) in Briefmarken an: Intro Verlag, Backissues, Oppenheimstr. 7, 50668 Köln oder hol dir jetzt das ABO: