×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Inhalte

Quick View
×

Die Kunst des Multitasking

The Garden live in Hamburg

Wenn The Garden die Hamburger Nochtwache abreißen, ist für manchen schwer zu entscheiden, ob man sich dem Rausch hingeben oder ihn besser für die Nachwelt festhalten soll.

» weiterlesen

Quick View
×

Tanzende Gören mit bunten Mützen

Mascha Alechina von Pussy Riot im Gespräch

Nachdem Pussy Riot in der Christ-Erlöser-Kathedrale ihr »Punk-Gebet« aufgeführt hatten, waren die Aktivistinnen erst auf der Flucht und landeten dann vor Gericht. Mascha Alechina war eine von ihnen. Sie hat ein Buch über den Prozess und ihre Zeit in der anschließenden Lagerhaft geschrieben. Julia Brummert traf sie zum Interview. » weiterlesen

Quick View
×

»Ich bin einfach nur ein Sänger«

(K)ein Gespräch mit Omar Souleyman

Omar Souleymans Album mit dem vielversprechenden Titel »To Syria, With Love« ist wie Autoscooter: laut, aufgedreht, bunt glitzernd und der Welt abseits von Zuckerwatte völlig abgewandt. Dabei hat der Mann, der vor dem Krieg aus Syrien fliehen musste, sicher viel zu erzählen. So recht will er das aber nicht, wie Vincent Lindig bemerkt. » weiterlesen

Quick View
×

»Ich dachte, der Polizist schlägt den Mann tot«

Fragen zur G20-Eskalation

Schon im Juni wurde der in Hamburg lebende Fotograf Tim Bruening bei der Ausübung seines Jobs im Vorfeld des G20-Gipfels von der Polizei kontrolliert. Wir baten ihn kurz vor dem Gipfel-Wochenende um erste Eindrücke der Situation in der Stadt – und stellten ihm weitere Fragen zur Gewalteskalation, die er aus nächster Nähe erlebte, und zu den folgenden öffentlichen Diskussionen. » weiterlesen

Quick View
×

G20 in Hamburg

Wir brauchen den Protest

Wer angefangen hat, ist Intro-Autorin Verena Reygers scheißegal. Nach tagelangem Nonstopaufruhr im Hamburger G20-Gefahrengebiet will sie nur noch eins: schlafen und #nomorescholz.  » weiterlesen