×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

Thomas Hübener

Thomas Hübener

Inhalte

Quick View
×

Wider urbane Einsamkeit

The Magnetic Fields

Dieser Mann ist eigentlich ein Künstlerkollektiv. Er ist Sänger, Komponist, Texter und Homerecording-Multiinstrumentalist des New Yorker Quartetts The Magnetic Fields. Er lässt unter dem Namen The 6ths die Lieblingsstimmen der eigenen Plattensammlung für sie leibgeschneiderte Songs singen, und kau » weiterlesen

Quick View
×

Down At The Hop

BMX Bandits

Ein guter Kumpel jahreszeitlicher Plattenschubladisierungen werd ich wohl nimmermehr. Doch lässt man für die lobenswert oldschool-knappen 35 Minuten des ersten Studioalbums der Glaswegians nach sieben Jahren mal kurz fünf gerade sein, fällt es schwer, die Rede von einem Sommer- oder wenigstens Frühl » weiterlesen

Quick View
×

Down At The Hop

BMX Bandits

Ein guter Kumpel jahreszeitlicher Plattenschubladisierungen werd ich wohl nimmermehr. Doch lässt man für die lobenswert oldschool-knappen 35 Minuten des ersten Studioalbums der Glaswegians nach sieben Jahren mal kurz fünf gerade sein, fällt es schwer, die Rede von einem Sommer- oder wenigstens Frühl » weiterlesen

Quick View
×

Friend Or Foe?

Blackmail

Wider: Ich find, mit diesem Titel haben sie sich jetzt echt die George-W.-Bush-Gedächtnismedaille für so eine Achse-des-Guten-vs.-des-Bösen-Rhetorik verdient: Der Name ist Pogrom. Macht es trotzdem was, wenn ich mich hypernomadisch lieber im Dazwischen einrichte? The thing is, dass mich das vor zwe » weiterlesen

Quick View
×

Timbre Hollow

Threnody Ensemble

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine seltsame, um zwei Gitarren und ein Cello kreisende Hybridform, der es gelingt, Neoklassizismus, Avantgarde-Minimalismus, Folk und Weltmusik in undoof unter nur einem Klangbaldachin miteinander koalieren zu lassen. Die Personenkonstellation der sonst noch ir » weiterlesen

Quick View
×

Light & Magic

Ladytron

Ladytron hätten die neue Soft Cell produzieren sollen, dann wäre vielleicht alles doch noch irgendwie gut geworden. Die Band, deren Name sich sowohl auf das gleichnamige Stück des ersten Roxy-Music-Albums als auch Steven Lisbergers Film “Tron” (mit Musik von Moog-Gladiatorin Wendy Carlos) beziehen l » weiterlesen

Quick View
×

Relation-Ships versenken

Placebo

Mitte März wird es ein neues Album von Placebo geben, das den Verkaufsquantensprung, den "Black Market Music" (2000) nach sich zog, in den Schatten stellen wird. "Sleeping With Ghosts" poppt auf eine Weise, wie es die bisherigen Veröffentlichungen der multinationalen Band niemals taten. Die Sperrigk » weiterlesen

Quick View
×

Looks At The Bird

Brokeback

Brokeback sind auf ihrem dritten Album Douglas McCombs (Tortoise, Eleventh Dream Day, Pullman) und sein sechssaitiger Fender-Bass sowie Noel Kupersmith (The Chicago Underground Trio/Orchestra, Monade) und Kontrabass. Kupersmith ist hier erstmalig am Songwriting-Prozess beteiligt. Hauptsächlich aufge » weiterlesen

Folgt uns auf

  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr