×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Philipp Maxrath

Philipp Maxrath



Lieblingskünstler The Smashing Pumpkins, My Bloody Valentine, Sonic Youth, Jesus and Mary Chain, Tool, Beastie Boys
Lieblingsbuch Tender Bar
Lieblingsfilm Fight Club, Hatari
Lieblingskonzert My Bloody Valentine - London 2013

Inhalte

Quick View
×

So war’s: Screaming Eagle Of Herzschmerz

Charles Bradley live in Berlin

Wie kein anderer im Jahre 2016 verkörpert Charles Bradley den wahren Soul. Hier trifft Otis Reading auf James Brown, ohne auch nur ansatzweise antiquiert zu klingen. In Berlin zeigt er abermals, dass ihm momentan keiner das Wasser reichen kann. » weiterlesen

Quick View
×

So war’s: Psychedelische Unnahbarkeit

Animal Collective Live in Berlin

Für ihre Alben gelten Animal Collective längst als feste Konstante der US-Amerikanischen Avantgarde – auf der Bühne lassen sie dagegen lieber ihre Visuals sprechen. Etwas mehr Interaktion mit dem Publikum hätte man sich im Rahmen ihrer Berliner Show durchaus gewünscht. » weiterlesen

Quick View
×

König Dave auf dem Thron

Foo Fighters live in Berlin

Die Foo Fighters machen das beste aus Dave Grohls Verletzung. Beim Konzert in Berlin sitzt Grohl auf einem Thron und neben einem überraschenden Opener gibt es zahlreiche weitere Hits und einen prominenten Gast.  » weiterlesen

Quick View
×

Von Betteln und Moshen

Foals live in Berlin

Beim einzigem Deutschland Konzert hilft kein Betteln und kein Flehen, die linke Spur wird einfach nicht verlassen. Mit voller Energie brettert die Band durch ein Wahnsinns-Set und zum Schluss schmeißt sich Sänger Yannis vom Balkon. Indie-Rock soll tot sein? Bullshit! » weiterlesen

Quick View
×

»Maybe we’ll die on stage. Who knows?«

Tame Impala live in Berlin

Australiens finest kamen und triumphierten: der Pre-Lollapalooza-Gig von Tame Impala glich einer Demonstration ihrer neuen Stärken: mehr Elektro, noch psychedelischer und wie immer eine fantastische Licht- und Lasershow. Nur das Berliner Publikum war an diesem Dienstag nicht in Höchstform. » weiterlesen

Quick View
×

Von Streichern, Walzen und Tränen

Björk Live in Berlin

Einen schöneren Ort hätte sich Björk in Berlin nicht aussuchen können, um Ihr einziges Deutschlandkonzert zu präsentieren. Die altehrwürdige Zitadelle scheint wie geschaffen für einen Abend mit der wohl berühmtesten Isländerin, die mit-nichten dafür steht, dass sie den Zuschauern einen gemütlichen Abend darbietet. » weiterlesen

Quick View
×

The Wild Ones

Black Rebel Motorcycle Club live in Berlin

Schwarze Lederjacken, die Fluppe lässig im Mundwinkel, das Bier gehört zur Uniform dazu: Wer auch immer den Satz »Rock is dead!« in seinen Mund nimmt, war wohl noch nie auf einem Konzert von Black Rebel Motorcycle Club. » weiterlesen

Quick View
×

Rage Against The Killer Pumpkins

The Smashing Pumpkins live in Berlin

The Smashing Pumpkins brettern durch das Berliner Kesselhaus und beweisen mal wieder, warum sie Mitte der 90er die Helden der Alternative-Szene waren. Auch wenn Billy Corgan keine Lust auf einen reinen Nostalgietrip hat. » weiterlesen