×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Nadja Neqqache

Nadja Neqqache

Inhalte

Quick View
×

»Leaves – The Colour Of Falling«

Efterklang feat. Karsten Fundal

Nieder mit dem Post-Rock, nieder mit dem orchestralen Pop, nieder mit den engen Konventionen der Oper. Efterklang sind mit einer Wucht aus Faszination und Mysterium zurück. » weiterlesen

Quick View
×

So war’s in Leipzig: Raumfüllend

All diese Gewalt live

Max Rieger stellt gerade das zweite Album seines Soloprojekts All diese Gewalt vor. Im Leipziger Conne Island findet er vermutlich den passendsten Raum, um eine weitere Darbietung von Postpunk in die Welt zu schleudern.  » weiterlesen

Quick View
×

»Every Now & Then«

Jagwar Ma

Mit ihrem grandiosen Debüt landeten Jagwar Ma 2013 besonders im UK einen Coup. Auch auf ihrem neuen Album mischen die drei Australier atmosphärische Synthies und Psychedelic.  » weiterlesen

Quick View
×

»Eusa«

Yann Tiersen

Bezeichnet man Yann Tiersen als einen Multiinstrumentalisten, kommt das schon einer Untertreibung gleich. Auf »Eusa« hat er sich dennoch für das Piano allein entschieden und trifft damit die goldene Mitte.  » weiterlesen

Quick View
×

»The Altar«

Banks

Mit ihrem Debüt »Godess« hat Jillian Banks vor zwei Jahren das Versprechen eingelöst, das sie mit den vorab veröffentlichten EPs gegeben hatte. Mit »The Altar« führt sie das zwar weiter, kann aber nicht an die Klasse des Debüts anschließen.  » weiterlesen

Quick View
×

»Science Agrees«

D.A.R.K.

Bereits vor sieben Jahren beschlossen Olé Koretsky, Dolores O’Riordan und Andy Rourke die Gründung eines neuen Projekts. Zunächst sollte es Jetlag heißen, später D.A.R.K.. Nach langem Herumprobieren gibt es nun die erste Hörprobe.  » weiterlesen

Quick View
×

»How To Be A Human Being«

Glass Animals

»Zaba«, das Debütalbum der Glass Animals, wurde 2014 zu einem wahrhaften Überraschungserfolg. Mit dem Nachfolger »How To Be A Human Being« könnte der Coup noch einmal gelingen.  » weiterlesen

Quick View
×

»Black Lights«

Samaris

Minimale Beats, seichte Klarinettenakkorde und eine gehauchte Stimme: Samaris wissen um die Wechselwirkung der Klänge, aus denen sich ihr experimenteller, durchdringender Sound speist. » weiterlesen