×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Inhalte

Quick View
×

Stagedive und Vermächtnis

Touché Amoré live in Düsseldorf

Touché Amoré finden gemeinsam mit dem ausverkauften Düsseldorfer zakk die einzig richtige Antwort auf eines der existenziellen Probleme des Lebens. Sie lautet: Stagedive und Ekstase. (Artikelbild: Epitaph)

» weiterlesen

Quick View
×

Cool, aufgeräumt, exaltiert

Ought live in Köln

Das kanadische Post Punk-Quartett Ought changiert schon auf ihren Alben zwischen bedächtigen und exzentrischen Songs. Live wird dies vor allem durch den unvergleichlichen Frontmann Tim Darcy verstärkt. (Artikelbild: Merge Records)

» weiterlesen

Quick View
×

Familienangelegenheiten

Ibeyi live in Köln

Die Tatsache, dass es sich bei Ibeyi um Zwillingsschwestern handelt, dominiert in vielen Bereichen das mitreißende Konzert in Köln. Hohen Besuch gab es auch noch. » weiterlesen

Quick View
×

New Skin

Torres live in Köln

Torres aka Mackenzie Scott beschreitet auf ihrem neuen Album »Three Futures« und damit auch live soundtechnisch neue Wege. Leider ist dies manchmal ein bisschen zu ambitioniert. » weiterlesen

Quick View
×

»Island Broadcast«

FM Belfast

Wir werden alle älter, und manche werden auch erwachsener. Bei FM Belfast hatte man gehofft, dass sie und ihre Musik ewig jung bleiben würden. Leider ist die jugendliche Leichtigkeit von früher auf »Island Broadcast« aber kaum noch zu erkennen. » weiterlesen

Quick View
×

»Via«

Andi Otto

Den Künstlernamen abgelegt, den Sound eingängiger gestaltet, neue Gestaltungsweisen ausprobiert. Viel Neues also im Hause Andi Otto: darunter viel Gutes und wenig Anstrengendes. » weiterlesen

Quick View
×

»Intergalactica«

LGoony

Cloud-Rap ist weiter auf dem Siegeszug. Und während Kool Savas deswegen weiter auf Facebook trauert, legt LGoony mit »Intergalactica« das bislang beste deutsche Cloud-Rap-Album vor. » weiterlesen

Quick View
×

Gegen den Mief

Kamasi Washington

Jazz hat nicht unbedingt den hippsten Ruf. Vielmehr haftet dem Genre der alte Mief längst vergangener Zeiten an. Dass Jazz auch tagesaktuell, fordernd und eingängig zugleich sein kann, stellt Kamasi Washington unter Beweis. » weiterlesen