×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Klaus Walter

Klaus Walter

Inhalte

Quick View
×

J Mascis im Interview

Dinosaur Jr.

J Mascis redet nicht gerne. Zumindest redet er nicht gerne viel, er ist ein Meister der einsilbigen Antwort. Unser Autor Klaus Walter hat trotzdem versucht, ihm das ein oder andere Statement zu entlocken. » weiterlesen

Quick View
×

Jenseits von Reden

Dinosaur Jr.

“Hätte ‘Beyond’ nicht genauso gut in den 80er-Jahren entstanden sein können?” – “Nein, das konnte so nur jetzt gemacht werden. So haben wir das jetzt gemacht, so sind die Songs rausgekommen.” Klar, blöde Frage, das Leben kommt eben so raus, wie es kommt, auch bei Dinosaur Jr. Aber: Ist Anachronistis » weiterlesen

!!!

Quick View
×

Exklusiv: Das ganze Interview

!!!

Intro-Autor Klaus Walter traf John Pugh von !!! zum Gespräch in New York. Hier das ganze, ungekürzte Interview. » weiterlesen

!!!

Quick View
×

Der große Pink Punk Funk Politik-Container

!!!

Die Sprachregelung Chk Chk Chk hat sich durchgesetzt für die Drei-Ausrufezeichen-Band mit Hauptquartier in Punkfunk-City Brooklyn. Die Ausrufezeichen stehen für three repetitive Sounds. Pow Pow Pow, Uh Uh Uh, Tz Tz Tz. Warum ist noch keiner auf Nag Nag Nag gekommen? Der Cabaret-Voltaire-Song ist doc » weiterlesen

Quick View
×

Ich und die Wirklichkeit

Die Goldenen Zitronen

Lass uns nicht von Politik reden. Jedenfalls nicht jetzt. Nicht mit der Tür ins Haus fallen. Lass uns von Musik reden. Die Goldenen Zitronen machen nämlich Musik. Immer noch. Musik wie niemand sonst hier. Muss mal gesagt werden. Musik aus den Knochen anderer Leute. "Lenin" wäre nicht "Lenin" ohne Ca » weiterlesen

Quick View
×

Klaus Walter zum Tod von Grant McLennan

The Wrong Road

Warum Grant? Warum Grant und nicht Robert? Robert war doch der Kandidat für so einen frühen Tod. Immer mehr am Rand, over the top, manchmal over the edge, in den 80ern. Bei den letzten Begegnungen wirkten beide so überzeugt und gewiss, zwei lebenslange Freunde, die wissen, was sie tun, was sie anein » weiterlesen

Quick View
×

Welcome To The Skinnerdome

The Streets

Was ist das für ein Land, in dem ein Album wie "A Grand Don't Come For Free" Nummer eins wird? In dem ein unscheinbarer Vorstadt-Lad den Brit Award in der Kategorie British Male Solo Artist gewinnt? Mike Skinner (a.k.a. The Streets) ist ein Produkt der afrokaribischen Wechselströme Britanniens: aufg » weiterlesen

Quick View
×

Rare Soul – Das Who Is Who Der Soul Ära

Stefan Hoffmann, Karsten Tomnitz

Die erste Velvet-Underground-LP haben ja nicht viele Leute gekauft, aber wer sie gekauft hat, hat sofort eine Band gegründet. Ähnlich verhält es sich mit einem Artikel, der 1984 in der Spex erschien. Viele haben ihn nicht gelesen, aber wer ihn gelesen hat, wurde (Northern-) Soul-Fan. Einer davon ist » weiterlesen