×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Kerstin Kratochwill

Kerstin Kratochwill

Inhalte

Quick View
×

»Ecstatic Arrow«

Virginia Wing

Auf ihrem dritten Album finden Virginia Wing immer mehr zu einem eigenen Sound: Weiterhin experimentell, aber auch viel klarer als auf den Vorgängern ist ihr Psychedelic-Pop hypnotischer und geschliffener denn je.

» weiterlesen

Quick View
×

»Order Of Nothingness«

Jimi Tenor

Exotische Rhythmen und esoterische Gedankenspiele: Dem Finnen Jimi Tenor gelingt mit seiner mittlerweile 18. LP ein Sommeralbum ohne Gute-Laune-Zwang, aber dafür mit mühelos flirrenden, sonnigen Songs.

» weiterlesen

TT

Quick View
×

»Lovelaws«

TT

Unter dem Namen TT treibt die Warpaint-Sängerin Theresa Wayman den somnambulen, schwebenden Sound ihrer Dream-Pop-Band weiter und wirkt auf »Lovelaws« noch entrückter.

» weiterlesen

Quick View
×

»Hundreds Of Days«

Mary Lattimore

Eine 47-saitige Harfe ist der Star dieses ätherischen wie atmosphärischen Albums: Mary Lattimore lockt aus dem mythisch verklärten Instrument zeitlose Ambient-Tracks hervor.

» weiterlesen

Quick View
×

»Caer«

Twin Shadow

Twin Shadow sieht das Patriarchat auseinanderfallen und lässt sich deshalb auf seinem vierten Album von einem androgynen und atypischen Mann inspirieren: Prince.

» weiterlesen

Quick View
×

»Evil Spirits«

The Damned

Die Gothic-Punk-Urgesteine beschwören auf ihrem neuen Album böse Geister. Was dann jedoch erscheint, ähnelt eher netten Gespenstern, die nostalgische Rocksongs singen und sich wundern, dass niemand Angst vor ihnen hat.

» weiterlesen

Quick View
×

»Prada Meinhoff«

Prada Meinhoff

Der minimale Electro-Punk-Pop von Chrissy Nichols und René Riewer alias Prada Meinhoff feiert den maximalen Luxus der Rebellion: Krawall trifft auf Kühle und Widerspruch auf Tanzwut.

» weiterlesen

Quick View
×

»H+«

JB Dunckel

Jean-Benoît Dunckel ist eine Hälfte der französischen Elektronik-Pioniere Air. Auf seinem Soloalbum »H+« scheut er sich nicht, abgestandene Wortspiele um Luft und Dunkelheit in Musik zu verwandeln.

» weiterlesen