×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Julian Weber

Julian Weber

Inhalte

Quick View
×

Park Life

Gespenster

Das Motiv des Unbehaustseins zieht sich mit unheimlicher Konsequenz durch Christian Petzolds Werk. Ob bei "Toter Mann" oder "Die Innere Sicherheit", meist hat der Regisseur Traumgestalten im Blick. Entwurzelte, die jenseits der (filmischen) Normalität angesiedelt sind, wo sie darum kämpfen, den Ansc » weiterlesen

Quick View
×

USA 2005

Dark Water

R: Walter Salles; D: Jennifer Connelly, John C. Reilly, Tim Roth; 22.09. Uncanny heißt auf Deutsch unheimlich, und mit diesem unscheinbaren Adjektiv werden üblicherweise Geschichten von Lovecraft belegt: Wenn Dämpfe unter der Schwelle durchkriechen oder hinten im Eck etwas am Boden creepy crawlt, » weiterlesen

317x267: Artikelbild zu Doc Schoko
Quick View
×

Westfalian Alien

Doc Schoko

“Ich beweg mich immer entlang der gleichen Schleifen”, sagt Christian Schulte. “So, wie ich Musik erlebe, reproduziere ich sie auch.” Der Kerl ist besessen. Spielt Gitarre, seit er vier ist, schreibt Songs, seit er zehn ist. “Mit 15 hatte ich meine erste Band. Die Musik war rein improvisiert: Wir ha » weiterlesen

Quick View
×

D 2005

Allein

R: Thomas Durchschlag; D: Lavinia Wilson, Richy Müller, Victoria Mayer; 28.07. Bei einer Skulptur auf dem Hügel über der Stadt findet Maria (Lavinia Wilson) zu sich. Wenn sie an diesem unwirklichen Mauer-Block (eine Stahlbramme des amerikanischen Künstlers Richard Serra) aus rostigem Stahl lehnt » weiterlesen

Quick View
×

Hiatus On The Horizon

Recloose

Recloose hat seinerzeit ein absolutes Understatement-DJ-Set hingelegt, vor einem Dienstagnachtpublikum in St. Paulis Tanzhalle. Die paar Unentwegten wurden kräftig zum Lächeln gebracht. Nicht nur deshalb konnte man von Matthew Chicoine mehr erwarten. Die Maxis auf Planet E in angenehmer Erinnerung, » weiterlesen

Quick View
×

Songs und Glamour – Nervennahrung fürs Charisma

Roisin Murphy

Roisin Murphy trägt ungewöhnliche Schuhe (stilistisch irgendwo zwischen Louis XIV. und Daisy Duck) und einen Hosenanzug in Blau-Lila (ruby blue), der ihre Haare (rot) angenehm highlightet. Manche Menschen in der Unterhaltungsbranche leiden ja an grenzenloser Geschmacksverirrung. Nicht sie. Ihr Dress » weiterlesen

Quick View
×

The Cookbook

Missy Elliott

"This ain't your mama's cookin'", sagt die amerikanische A&R-Dame noch, wirft die CD-Maschine zur Listening-Session an. Frau Elliott lässt auf einem hektografierten Zettel "lots of loving" ausrichten. Gruß zurück: denn aus den Boxen brodelt sofort eine Trueschool-Party auf großer Flamme. Mutt » weiterlesen

Quick View
×

Für eine Hand voll Taschengeld

Somersault.

"Nach Jindabayne. Ohne Rückfahrtkarte." Die fünfzehnjährige Heidi löst ein Busticket raus aus ihrer Suburbia. Von ihrer Mutter wurde sie beim Rumfummeln mit deren Prollfreund erwischt. Heidi weiß, dass sie Mist gebaut hat. Worte dafür hat sie keine, sie empfindet aber Scham. "Somersault", das Spielf » weiterlesen