×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Henje Richter

Henje Richter

Inhalte

Quick View
×

»Loud Patterns«

Makeness

Dies könnte Sie ebenso interessieren. Oder: Kunden, die jenes mochten, könnte auch dieses interessieren. Das Debütalbum des Schotten Kyle Molleson ist ein herrlich belangloses Dance-Synthie-Pop-Produkt.

» weiterlesen

Quick View
×

»Material und Geschichte«

PTTRNS

Trotz überladener Kursbuch-Intellektuellen-Attitüde ist das dritte Album der vier Ex-Kölner Musiker punktuell ekstatisch geworden – auch dank der präzisen und eleganten Produktion von Andreas Spechtl.

» weiterlesen

Quick View
×

»Exodus«

Stimming x Lambert

Für dieses Album wurde der Begriff »Kleinod« geschaffen: Unaufgeregt, behutsam und kompakt zaubern Stimming und Lambert aus Klavier und Synthesizer Momente der Schönheit herbei.

» weiterlesen

Quick View
×

»Still Trippin«

DJ Taye

Auf seiner ersten regulären LP zeigt der Teklife-Rapper DJ Taye, wie viel Leben noch im Chicagoer Footwork steckt. Auch wenn nicht mehr so viel eigentliches Footwork übrig bleibt.

» weiterlesen

Quick View
×

»Gens«

Answer Code Request

Berghain-Resident Patrick Gräser alias Answer Code Request macht auf seiner zweiten LP alles richtig, was ein DJ im Berghain richtig machen kann. »Gens« zeigt aber wieder, dass, wer Techno hören will, in einen Club gehen sollte.
» weiterlesen

Quick View
×

»Dämmerlicht«

Recondite

Weg sind die Beats, weg sind die Synthie-Bleeps, weg ist die Tanzbarkeit. »Dämmerlicht« ist Recondites Ambient-Album geworden. » weiterlesen

Quick View
×

»Paloma«

Tomas Barfood

Mit seinem dritten Soloalbum zeigt sich der WhoMadeWho-Drummer Tomas Barfod von seiner sanftesten Seite. Und die steht ihm gut. » weiterlesen

Quick View
×

»Sykli«

Siinai

Die finnischen Progrocker Siinai legen mit ihrem sechsten Album ihr bisher elegischstes Werk vor. Leider klingt es nicht ambitioniert, sondern einfallslos. » weiterlesen