×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Friedhelm Krieg

Friedhelm Krieg

Inhalte

Quick View
×

Die wahre Geschichte eines Serienkillers

The Iceman

Regisseur Ariel Vromen erzählt die wahre Geschichte des vielseitigen Serienkillers Richie Kuklinski, der zwischen 100 und 250 Menschen getötet haben soll. » weiterlesen

Quick View
×

Im Mittelpunkt die Familie

Homeland / American Horror Story

Ach, US-TV, alte Hippe! Zwei erste Staffeln, die mit je anderen Mitteln den amerikanischen Albtraum heraufbeschwören, in dessen Mittelpunkt die Familie steht. Was sonst? » weiterlesen

Quick View
×

Video-Interview zur »Paradies«-Trilogie

Ulrich Seidl

Der dritte Teil der »Paradies«-Trilogie kommt heute in die Kinos. Wir baten Regisseur Ulrich Seidl vor die Kamera. » weiterlesen

Quick View
×

Video-Interview zur »Paradies«-Trilogie

Maria Hofstätter

Der dritte Teil der »Paradies«-Trilogie kommt morgen in die Kinos. Wir baten Darstellerin Maria Hofstätter und Regisseur Ulrich Seidl vor die Kamera. » weiterlesen

Quick View
×

DVD-Verlosung: »The Other F Word«

Papa wider Willen

Andrea Blaugrund Nevins portraitiert Punks, die mit den Widrigkeiten des alltäglichen Familienlebens zu kämpfen haben. Wir verlosen 2 Exemplare auf DVD. » weiterlesen

Quick View
×

Horrorklassiker

Rosemary’s Baby

Roman Polanski schuf 1968 einen Horrorfilm, dessen gruseligste Elemente Alltagserfahrungen sind. Alles Paranoia, oder was? » weiterlesen

Quick View
×

Dekadenz und Beliebigkeit

Fegefeuer der Eitelkeiten

Brian De Palmas Kamerafahrten und psychologischen Metaebenen kommen in High Definition noch genialisch-überkandidelter rüber, mag die Moral auch platt sein. » weiterlesen

Quick View
×

Alfred Hitchcock

Tribute

Alfred Hitchcocks »Der Fremde im Zug« von 1951 und »Bei Anruf Mord« aus dem Jahr 1954, die jetzt beide via Warner in Blu-ray-Editionen veröffentlicht werden, drehen sich jeweils um einen Tennisspieler. » weiterlesen