×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Frederike Wetzels

Inhalte

Quick View
×

»Deutschrap ist gescheitert«

Danger Dan im Interview

Wir sind, waren und werden immer Antilopen-Freunde bleiben und waren eines der ersten großen Magazine, das die Band interviewte. Da passt es doch gut, dass Antilope Danger Dan gerade sein Soloalbum »Reflexionen aus dem beschönigten Leben« veröffentlicht hat und sich drauf einließ, mit Daniel Koch ganz unbeschönigt über das Scheitern zu sprechen. Foto: Frederike Wetzels

» weiterlesen

Quick View
×

Eine fixe Idee

Zeal & Ardor - Verrat am Metal

Zeal & Ardor ist eine fixe Idee, die die Welt im Sturm erobert hat. Während Black Metal und Black Music sich bisher ausgeschlossen haben, hat Manuel Gagneux gezeigt, dass diese Verbindung nicht nur möglich ist, sondern sogar begeistern kann – und allen Hatern zum Trotz aus tiefstem Herzen Metal bleibt. Carsten Schumacher traf Manuel zum Interview im Intro-Headquarter.

» weiterlesen

Quick View
×

Mit den ONYGIRLS auf der Kirmes

Modestrecke: »The Girls are back in Town«

Mit den ONYGIRLS Meriel, Dilan und Ana feiern wir auf der Kirmes das Trend-Revival der Nullerjahre. Wir begleiten die Gang bei ihrem Streifzug vorbei an flackernden Lichtern und tosenden Fahrgeschäften, bei dem sie von ihren Sneakern getragen werden. Ihre Outfits sind wie die Kirmes: bunt, schrill und laut!

» weiterlesen

Quick View
×

Mit Florence + The Machine, The xx und vielen mehr

Gewinnt Tickets fürs Melt Festival 2018

Mit Acts wie Florence + The Machine, The xx und Fever Ray glänzt das Melt Festival in diesem Jahr erneut durch ein hochkarätiges Line-up. Bei uns könnt ihr 1×2 Tickets gewinnen!

» weiterlesen

Quick View
×

Interview: Alles Fake

Die Nerven sind nicht immer dagegen

Fürs Intro-Cover bekommen Die Nerven Fake-Eyelashes unter die Augen geklebt. Selbst schuld, warum nennen sie ihr Album auch »Fake«? Im Rahmen des Covershootings erklären Max Rieger (Gitarre und Gesang), Julian Knoth (Bass und Gesang) und Kevin Kuhn (Drums) Senta Best, warum das Thema auf der Hand lag. Außerdem geht es um die Unkontrollierbarkeit des Internets, um Orientierungslosigkeit und die Dämlichkeit der deutschen Sprache.

» weiterlesen