×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Emanuel Bergmann

Emanuel Bergmann

Inhalte

Quick View
×

Ich will ich sein

Lana Del Rey

Lana Del Rey kam mit Hits wie »Summertime Sadness« aus dem Nichts und wirkte 2012 wie eine Ikone aus Hollywoods goldenen Zeiten. Als Zeichnerin der eigenen Kunstfigur erntete die vormals unbekannte Elizabeth Grant mit dem neuen Namen nicht nur Lob. Auch Kritik an ihrem Imagewechsel wurde laut. Jetzt ist ihr zweites Album »Ultraviolence« fertig, die Künstlerin mit dem Prozess ihrer Selbstverwirklichung im Reinen. Emanuel Bergmann traf in Hollywood auf eine entspannte Lana Del Rey, die offen über die Zusammenarbeit mit Dan Auerbach, ihre Liebe zu Marilyn Monroe, die Angst vor Haien und das Reizthema Schönheits-OPs plauderte. » weiterlesen

Quick View
×

Johnny Depp will nicht ins Pfandhaus

»Transcendence«

Wally Pfister schwenkte schon oft für Christopher Nolan die Kamera. Jetzt emanzipiert er sich als Regisseur mit philosophischer Science-Fiction: Künstliche Intelligenz, was kannst du, was ich nicht kann? Für Hauptdarsteller Johnny Depp, den Emanuel Bergmann anlässlich des Filmstarts traf, ist die Sache klar. Johnny Depp glaubt an Körper und Geist, ja, der Mann hat noch nicht mal einen Computer. » weiterlesen

Quick View
×

Interview zu »Das erstaunliche Leben des Walter Mitty«

Ben Stiller

»Das erstaunliche Leben des Walter Mitty« wurde 1947 schon einmal verfilmt. Diesmal führt Ben Stiller Regie und spielt auch die Rolle des Durchschnittsbürgers, der sich am helllichten Tag ein abenteuerliches Dasein erträumt. Emanuel Bergmann sprach mit Ben Stiller über digitale Zeiten und analoge Träume. » weiterlesen

Quick View
×

Hugh Jackman über »Wolverine: Weg des Kriegers«

»Sieben Mal am Tag Hühnerbrust«

Sein neues Kino-Abenteuer führt Wolverine nach Japan. Dort erfährt er, wie sich unsterbliche Liebe für einen Sterblichen anfühlt. Hugh Jackman spielt erneut den beliebtesten »X-Men«-Mutanten. » weiterlesen

Quick View
×

Fragen an Ben Stiller

The Watch

Vince Vaughn, Ben Stiller, Jonah Hill und Richard Ayoade spielen eine Nachbarschaftspatrouille, die eine außerirdische Verschwörung aufdeckt. Noch Fragen? » weiterlesen

Quick View
×

Duncan Jones

Wer zum Teufel ist eigentlich

Duncan Jones ist der Sohn von David Bowie. Der schrieb im Jahr von Duncans Geburt »Life On Mars?« und ist dank ungewöhnlicher Erziehungsmethoden bis heute Inspirationsquelle für die philosophischen Science-Fiction-Filme des schrulligen Filius. » weiterlesen