×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Annette Walter

Annette Walter

Inhalte

Quick View
×

»Ich war emotional ausgehungert«

Neko Case – Düster zu schillernd

Neko Case ist einfach nicht kleinzukriegen – dem problematischen Verhältnis zu ihren Eltern, Depressionen oder dem Brand, dem ihr Holzhaus zum Opfer fiel, zum Trotz. Im Gegenteil: Sie verwandelt ihre düsteren Jahre in schillernd schöne Lieder. Und was könnte in einem Heft über das Scheitern inspirierender sein als ein starker Charakter wie sie? Annette Walter traf Neko Case.

» weiterlesen

Quick View
×

»When The Night Calls«

Mt. Desolation

Wenn bei Mt. Desolation die Nacht ruft, sollte man besser nicht antworten. Das Nebenprojekt von zwei Keane-Mitgliedern steht für schläfrigen Pop.

» weiterlesen

Quick View
×

»Virtue«

The Voidz

Julian Casablancas darf als der umtriebigste Musiker der Strokes gelten. Mit seiner Zweitband The Voidz ist ihm erneut ein tolles Album geglückt.

» weiterlesen

Quick View
×

»Blitz«

Kreisky

Kreisky lassen den Blick einmal mehr auf die rege Popszene unseres Nachbarlandes Österreich schweifen. Mit »Blitz« gelingt ihnen ein Album auf gewohnt solidem Niveau.

» weiterlesen

Quick View
×

»Eine Synthese aus acht Gehirnen«

Superorganism im Gespräch

Mit dem Song »Something For Your M.I.N.D.« tauchte das achtköpfige Kollektiv Superorganism 2017 wie aus dem Nichts auf. Im Interview erzählen die Bandmitglieder Orono und Emily Annette Walter, warum ihr Erfolg ihnen selbst nicht ganz geheuer sei. » weiterlesen

Quick View
×

»Ganz geheilt ist man nie«

The War On Drugs im Gespräch

Mit seinem neuen Album »A Deeper Understanding« hat Adam Granduciel eine tiefe Lebenskrise überwunden. Annette Walter traf den The-War-On-Drugs-Frontmann nach einer Livesession in den Berliner Hansa Studios und führte ein Interview, das an manchen Stellen einem Therapiegespräch gleichkam. » weiterlesen

Quick View
×

Odyssee im Weltraum

Japanese Breakfast im Gespräch

Mit »Soft Sounds From Another Planet« befreit sich Michelle Zauner, die Frau hinter Japanese Breakfast, aus einer persönlichen Lebenskrise. Wie sie den An-Schalter für ihre Gefühle wiederfand und welche Science-Fiction-Filme sie zu ihrem Album inspirierten, verriet sie Annette Walter. » weiterlesen

Quick View
×

»Ich spiele in meiner eigenen Liga«

Lana Del Rey im Gespräch

Auf ihrem fünften Album »Lust For Life« zelebriert Lana Del Rey Hedonismus statt Schwermut und feiert ihr Leben in Hollywood. Annette Walter hat mit der Femme fatale des Pop telefoniert und festgestellt, dass Lana Del Rey gerne auf Fragen antwortet, wie sie auch ihre Lieder schreibt: vage, aber immer auch ein wenig poetisch. » weiterlesen