×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Aida Baghernejad

Aida Baghernejad

Inhalte

Quick View
×

No more Selbstmitleid

Strand Of Oaks im Gespräch

Tim Showalter, besser bekannt als Strand Of Oaks, ist nicht gerade dafür bekannt, ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Jetzt wird es für den gebürtigen Südstaaten-Boy umso wichtiger, laut zu sein. Warum, erklärte er Aida Baghernejad. » weiterlesen

Quick View
×

All inclusive nach Babylon

Bilderbuch im Gespräch

Falsche Bescheidenheit? Nicht mit Bilderbuch. Sie haben Bock. Sie wissen, was sie können. Sie haben was zu sagen. Und sie haben keine Lust, sich zu verstecken. Auf ihrem neuen Album »Magic Life« zelebrieren sie die Liebe zum Pop und meditieren zugleich über den Niedergang unserer luxuriösen Existenz. Aida Baghernejad traf Maurice Ernst, den Sänger von Bilderbuch.
» weiterlesen

Quick View
×

Einmal alles gesagt

Clueso im Gespräch

Aus der deutschen Musikszene ist Clueso nicht wegzudenken – und trotzdem haderten wir oft mit seiner Musik. Zu glatt? Zu sehr Mainstream? Strittig war für uns jedoch nie, dass er ein guter Typ ist. Sein vielleicht etwas zu programmatisch rausposaunter »Neuanfang« spiegelt sich auch musikalisch wider. Aida Baghernejad hat im Interview rausgefunden, was es damit auf sich hat. » weiterlesen

Quick View
×

Radikale Empathie

Kate Tempest im Interview

Rap, Theater, Romane, Dichtung – es gibt nichts, das Kate Tempest nicht kann. Dieses Jahr wurden bereits ihr erster Roman und ihr zweiter Gedichtband veröffentlicht. Jetzt folgt ihr zweites Soloalbum »Let Them Eat Chaos«. In der Single »Europe Is Lost« hat sie den Zustand der Welt auseinandergenommen. Aber ist Europa wirklich schon verloren? Aida Baghernejad, die noch bis vor kurzem in Tempests Nachbarschaft wohnte, hat für uns nachgefragt.  » weiterlesen

Quick View
×

Alles außer »Twilight«

Jenny Hval im Gespräch

Vampire, Menstruation, Erschöpfung und Virginia Woolf: Auf ihrem Album »Blood Bitch« sieht Jenny Hval rot. Mit Aida Baghernejad hat sie über Blut, Feminismus und Twilight gesprochen. » weiterlesen

Quick View
×

Im Taxi bis nach Südvietnam

Georgia im Gespräch

Georgia Barnes wirft auf ihrem Debüt alle Musikstile in einen Topf und rührt kräftig um. Das Ergebnis ist eine der besten Popplatten des Jahres. Aida Baghernejad spricht mit der Britin über inspirierende Taxifahrten, Nächte im Heimstudio und Angstattacken. » weiterlesen

Quick View
×

Mord, Totschlag, Romantik

Destroyer im Gespräch

Das elfte Destroyer-Album »Poison Season« steckt voller Streicher und Bläser, Gift und Meuchelmord. Ersteres hat schon bei Frank Sinatra, Letzteres bei »Romeo und Julia« gut funktioniert. Aida Baghernejad trifft einen sonnenscheuen Dan Bejar, um mit ihm über Pop, Erfolg und die düsteren Seiten der Romantik zu reden. » weiterlesen

Quick View
×

Ein lautes Rätsel

SAFI im Gespräch

Die Künstlerin aus Leipzig, die sich hinter den vier großen Buchstaben SAFI verbirgt, schreit ebenso oft wie sie singt. Auf ihrem zweiten Album »Janus« liefert sie erneut positiv-aggressive Songs ab. Aida Baghernejad traf sie zum Gespräch in Berlin. » weiterlesen