×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Nerd-Klischee 2.0 im neuen Video

Lily Allen

Das britische Großmaul Lily Allen rechnet im neuen Video »URL Badman« aus dem aktuellen Album »Sheezus« mit digitalen Nerds und Hipster-Bloggern ab. Also: Finger von der Tastatur und angucken!
Geschrieben am

Bei ihrer Kritik ist Lily Allen ziemlich erbarmungslos und greift tief in die Klischeekiste - aber irgendjemand muss ja auch mal den Mund aufmachen: »I’m a keyboard warrior that can’t spell!« Oder das hier: »I don’t like girls much, they’re kinda silly - unless of course they wanna play with my willy« - vielleicht gar nicht mal so gelogen.

Wie bei allen Statements ist es aber so, dass eben nicht jeder Blogger diese Klischees erfüllt. Sie vermischt in ihrer Darstellung zwei Schubladen: den sozial inkompatiblen Gamer und den aufmerksamkeitsgeilen Blogger. Man muss das Ganze aber auch nicht so ernst nehmen und kann einfach ein bisschen drüber lachen, auch wenn das in einer Zeit, in der sich jeder sofort beleidigt oder ausgeschlossen fühlt, vielleicht etwas schwer ist. Die absurden »Mäh«-Sounds, die am Ende ganz klar zu hören sind, lassen vermuten dass Lily selbst ein kleines Internet-Opfer ist: vor einiger Zeit ging ein Youtube-Video rum, in dem bekannte Songs mit Schafgeblöke verschönert wurden.