×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Die zwei Gesichter des "Wanna Be In LA"-Videos

Eagles Of Death Metal

Das neue Album "Heart On" ist soeben erschienen. Hier sind zwei offizielle Videos zur ersten Single "Wanna Be in LA".
Geschrieben am
Das neue Album "Heart On" ist soeben erschienen. Hier sind zwei offizielle Videos zur ersten Single "Wanna Be in LA".

Keine zweieinhalb Minuten geht das cheesige "Wanna Be In LA", ganz in alter Eagles-Of-Death-Metal-Tradition. Aber hier soll nicht der Song im Mittelpunkt stehen, sondern die zwei Gesichter des "Wanna Be In LA"-Videos.

Es existieren nämlich zwei offizielle Versionen. Video 1 ist dem aktuellen Trend entsprechend "trippy" gehalten. In Anlehnung dazu steht Video 2, das vom etablieren Clip-Regisseur Liam Lynch produziert wurde und konzeptionell stark beim bekannten Nine-Inch-Nails-Video "Only" abkupfert. Entscheidet selbst, welcher Clip besser ist!


Video 1: Eagles Of Death Metal - "Wanna Be In LA" (Trippy Version)




Video 2: Eagles Of Death Metal - "Wanna Be In LA" (NIN Version)