×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

»Poesiealbum«

Julia Engelmann

Julia Engelmann singt Motivationscoach-Lyrik für die Jahreshauptversammlung der Jungen Liberalen.
Geschrieben am
2014 ging Julia Engelmann mit einem Poetry Slam-Vortrag viral und seitdem nicht mehr weg. Nach drei Einträgen auf der Spiegel-Bestseller-Liste folgt nun der Einstieg ins Musikbusiness. Natürlich mit der Betonung auf Business, nicht auf Musik. Im typischen Poetry-Slam-Singsang, der auch die noch so banalste Glückskeks-Weisheit als tiefgründig verkaufen will, singt Engelmann bereits erschienene Gedichte und ein paar neue Texte ein. Das geradezu aggressiv harmlose Soundbett kommt dabei von den üblichen Hintermännern des total nachdenklichen Deutschpoeten-Pop, die auch schon Leute wie Max Giesinger in die Charts gehievt haben.

Songs wie »Grüner wird’s nicht« reden ständig von Freiheit und wirken dabei wie ein gesungenes FDP-Parteiprogramm oder ein Werbejingle für die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft. Tiefgründiger als »Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied«-Floskeln wird es dabei nicht, nach einer Haltung braucht man gar nicht erst zu suchen. Aber hey, wir sind so frei und so, keine Ahnung zu was, komm lass uns tanzen. Ach was, lass uns electroswingen, so frei und jung und crazy sind wir! »Die beste Zeit ist immer jetzt« sagt uns Julia Engelmann, im Fan-Shop sind solche Zeilen bestimmt bald als Wand-Tattoo erhältlich. 

Julia Engelmann

Poesiealbum

Release: 03.11.2017

℗ 2017 Julia Engelmann, under exclusive license to Polydor/Island, a division of Universal Music GmbH

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr