×
×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .

Alles zu Titelstory

23 Inhalte gefunden

Quick View
×

Zu jung fürs Alterswerk

Jarvis Cocker und Chilly Gonzales im Gespräch

Zwei Sterne am Intro-Firmament nehmen gemeinsam ein Album auf: »Room 29« von Jarvis Cocker und Chilly Gonzales ist ein melancholischer Liederkreis mit Klavier, Streichern und lakonisch-bissigen Texten über das Hotel Marmont in den goldenen Tagen Hollywoods. Steffen Greiner hat sich in Berlin zu den beiden Künstlern ans Klavier gesetzt.  » weiterlesen

Quick View
×

Der Sound einer neuen Gesellschaft

»Trainspotting« gestern und heute

Danny Boyles »Trainspotting – Neue Helden« ist neben Tarantinos »Pulp Fiction« der stilbildende Film des 1990er-Jahre-Kinos. Nicht nur der »Choose life«-Rant wurde einer ganzen Generation von Kinogängern ins Herz tätowiert. Noch 20 Jahre später ist die Irvine-Welsh-Verfilmung ästhetisches Zeugnis sozialer Auf- und Umbrüche. Lars Fleischmann über Coolness in Zeiten des Neoliberalismus und die Hoffnung auf ein neues »Born Slippy« in der Fortsetzung »T2 Trainspotting«. » weiterlesen

Quick View
×

Die Reste von Thatcher weggefegt

Danny Boyle über »Trainspotting«

Patrick Heidmann fragte Danny Boyle, warum es 20 Jahre gedauert habe, um »Trainspotting – Neue Helden« fortzusetzen. Der mittlerweile Oscar-prämierte Regisseur verriet, warum er nie Zweifel daran gehegt habe, dass es zu einem zweiten Teil mit der Originalbesetzung kommen würde. » weiterlesen

Quick View
×

Anderer (Haar-)Ansatz

Jonny Lee Miller über »T2 Trainspotting«

Der 1972 geborene Sick-Boy-Darsteller Jonny Lee Miller spielte in den vergangenen Jahren in vielen Filmen und TV-Serien. »Trainspotting« bleibt jedoch sein Karriere-Highlight. Patrick Heidmann sprach mit ihm über die Offenbarung eines überraschenden Drehbuchs und die Freude über das Wiedersehen mit Danny Boyle und Ewan McGregor. » weiterlesen

Quick View
×

Horror statt Hummer

Lady Gaga im Gespräch

Ob mit Hummer auf dem Kopf, als Kunsthaarmonster oder im Fleischkleid – für viele war es am Ende quasi egal, wie ihre Musik so klingt. Nach Jahren als exzentrische Kunstfigur setzt Lady Gaga ihren Fokus auf »Joanne« auf Songwriting, Handwerk und Authentizität. Ob das aufgeht und wie es dazu kam, verrät uns Katja Peglow, die sich in Berlin zu Lady Gaga auf die Couch setzen durfte.  » weiterlesen

Quick View
×

Radikale Empathie

Kate Tempest im Interview

Rap, Theater, Romane, Dichtung – es gibt nichts, das Kate Tempest nicht kann. Dieses Jahr wurden bereits ihr erster Roman und ihr zweiter Gedichtband veröffentlicht. Jetzt folgt ihr zweites Soloalbum »Let Them Eat Chaos«. In der Single »Europe Is Lost« hat sie den Zustand der Welt auseinandergenommen. Aber ist Europa wirklich schon verloren? Aida Baghernejad, die noch bis vor kurzem in Tempests Nachbarschaft wohnte, hat für uns nachgefragt.  » weiterlesen

Quick View
×

»Die Kids haben den Film geschmissen«

»Tschick«

Wenn ein Lieblingsbuch verfilmt wird, kann man schon mal Schiss bekommen. So wie bei »Tschick«, dem Bestseller von Wolfang Herrndorf. Ab Mitte September ist der Film im Kino zu sehen und Regisseur Fatih Akin muss sich riesigen Lieblingsbuch-Erwartungen stellen – auch denen von Intro-Chefredakteur Daniel Koch. Mit kritischem Blick besuchte er die Dreharbeiten, telefonierte mit Fatih Akin, sprach mit Maik-Darsteller Tristan Göbel, Film-Tschick Anand Batbileg sowie mit Mercedes Müller, die als Isa »voll psycho« sein darf und schaute am Ende der Reise dann endlich den – Spoiler – wirklich sehr gelungenen Film. » weiterlesen

Quick View
×

Glasklar definiert

Roosevelt im Gespräch

Seit der ersten EP »Sea« von 2012 gilt Roosevelt als Hoffnungsträger in Sachen elektronischer Popmusik. Kein Wunder: Der Kölner schüttelt die Melodien mit einer solchen Leichtigkeit aus dem Ärmel, dass seinerzeit nicht nur die Kollegen Hot Chip aufhorchten. Jetzt hat Marius Lauber sein Debütalbum abgeliefert. Sebastian Ingenhoff traf seinen ehemaligen Studiokollegen zum ausführlichen Gespräch.  » weiterlesen

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr