×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .

Alles zu Intro258

72 Inhalte gefunden

Quick View
×

»Xenoula«

Xenoula

Auf ihrem Debüt kontrastiert Xenoula die unverdorbene Schönheit ihrer Herkunft mit der völlig überhitzten Fortschrittlichkeit des postmodernen Westens.


» weiterlesen

Quick View
×

»5«

Prins Thomas

Der norwegische DJ ist ein König der Versatzstücke und produziert verspielte Cosmic-Disco-Electronica, die den Geist des Krautrock tief eingeatmet hat. Musik, eher für lange Autofahrten als für durchgetanzte Nächte gemacht. » weiterlesen

Quick View
×

»Stargazing For Beginners«

Pale | Seas

In einsamen, dunklen Stunden kann man sich im Sound der Pale | Seas am besten treiben lassen. Indie-Rock für Nachtschwärmer.  » weiterlesen

Quick View
×

Spalter: »Who Built The Moon?«

Noel Gallagher’s High Flying Birds

Stilistische Entwicklung war die Sache der Geschwister Gallagher bisher ja nie. Jetzt hat sich der smartere der Oasis-Brüder aber genau das zum Ziel gemacht. Gelingt ihm das? Oder geht er baden?  » weiterlesen

Quick View
×

»Relationships Between Inner & Outer Space«

Moon Zero

Ein transzendental-düsterer Trip in mechanisch-dystopische Ambient-Welten: Mit seinem zweiten Album reinigt Tim Garratt sein in Schieflage geratenes Selbst. » weiterlesen

Quick View
×

»Poly«

Hey Ruin

Mit ihrem zweiten Album »Poly« haben Hey Ruin ihren Stil in Richtung Postcore verbreitert: eine gelungene Entwicklung, die aber noch weiterreichen darf. » weiterlesen

Quick View
×

»Watermelon Sun«

Hello Skinny

Zusammen mit dem stilfluiden Posaunisten Peter Zummo unternimmt der Sons-Of-Kemet-Drummer Tom Skinner eklektische Erkundungen zwischen Jazz und früher Avantgarde-Disco. » weiterlesen

Quick View
×

»APR 70«

Dictaphone

Oliver Doerell und Roger Döring lassen ihren von Klarinetten, Saxofonen und präziser Elektroakustik durchwobenen Ambient in exzentrische Fernen säuseln und schaffen mit »APR 70« ein Glanzstück moderner Kammermusik. » weiterlesen

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr