×
×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

Die Labels beim Holy Shit Shopping 2016

Schöne Taschen von Kuratist

Beim Holy Shit Shopping kann man auch in diesem Jahr liebevoll gestaltete und oft unter fairen Bedingungen hergestellten Produkte von jungen Designern und Labels kaufen – zum Beispiel schöne Taschen für Handys und Tablets von Kuratist.
Geschrieben am
Stellt euch doch mal kurz vor: Wer seid ihr, woher kommt ihr und was macht ihr?
Hinter unserem Label steckt ein klassisches Frau-und-Mann Duo, Heidi und Jan. Ende 2014, ein Jahr nach der Geburt unseres Sohnes haben wir uns entschieden nach Hamburg einzuwandern. Vorausgegangen waren acht tolle berufliche Jahre in Bangkok sowie acht Jahre London.  Jan ist Hamburger, ich bin Deutsch-Thai, aufgewachsen in Thailand.   

Wie seid ihr auf die Idee gekommen, ein eigenes Label zu starten?

Ich liebe Stoffe, das Nähen und Produkte zu entwerfen die einen funktionellen Wert haben und schön aussehen. Die Idee zu Kuratist entstand somit unter den besten Voraussetzungen und ganz natürlich. Letztendlich gab mir meine Schwester die zündende Idee mit Handytaschen anzufangen. Ich konnte meine Kreativität und meinen unternehmerischen Geist kombinieren und fing an die ersten Taschen online und auf Designmärkten zu verkaufen. Schnell wurden die Artikel sehr beliebt und regional bekannt. Inzwischen haben wir das Sortiment um Tabletsleeves und Notebooktaschen erweitert. 
Was umfasst eure Produktpalette? Worauf habt ihr euch spezialisiert?
Kuratist ist ein Label für Tech- Accessoires aus Hamburg. Überwiegend nutzten wir hochwertige Baumwollstoffe und kombinieren diese mit einem lederähnlichen Material aus Papier-Latex. Daraus entstand der Begriff Veganleder. Das Material ist 100% Tier-frei und sogar waschbar. Wir verwenden es sehr gern, denn man kann es wunderbar verarbeiten und es ist sehr strapazierfähig, dabei ist es frei von Pentachlorphenol, PVC oder BPA und somit weder umwelt- noch gesundheitsschädlich. Und natürlich: Made in Germany. Die verwendeten, bedruckten Baumwollstoffe sind Premium Pima Qualität, Oeko-Tex® Standard 100 zertifiziert oder eine Mischung aus Baumwolle und Leinen mit natürlichen Farben und Gewebe. 

Wo und wie produziert und verkauft ihr eure Sachen?
Alle Produkte sind in Kleinserien in Hamburg handgefertigt. Wir produzieren die Taschen in vielen Größen, passend für die gängigsten Smartphones, Tablets und Notebooks in den höchsten Qualitätsstandards. Unsere Taschen sind gegenwärtig erhältlich auf unserer Seite, Dawanda, Etsy und Designmärkten wie z.B. Holy Shit Shopping in Berlin und Hamburg.

Weitere Infos zum Holy Shit Shopping 2016 findet ihr hier.

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr