×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

From Paris to Tokyo

G-Shock × Pigalle

Zwei Städte, zwei Labels, eine Kooperation: Das Modelabel Pigalle aus Paris trifft auf den Uhrenklassiker G-Shock aus Tokio.
Geschrieben am
Das Label Pigalle unter kreativer Leitung des Designers Stéphane Ashpool, ist vom gleichnamigen Pariser Stadtteil inspiriert. Nicht verwunderlich, dass die Mode des Labels vor allem in Streetwear-Kreisen und den lokalen Jugendkulturen sehr beliebt ist. Das Thema Gemeinschaft nimmt bei Pigalle stets einen zentralen Stellenwert ein, die Verbindung verschiedenen (Sub-)Kulturen gilt als tragendes Stilelement.

So war es wohl nur eine Frage der Zeit, dass Ashpool bei einer Kooperation dabei ist, die Mode und Technik verbindet. Zusammen mit G-Shock entstanden so gleich zwei Varianten der ikonischen DW-5600.
Die beiden Farben, Rosé und Schwarz, sind zugleich auch die Hauptfarben der aktuellen Pigalle-Kollektion. Ansonsten weisen die Uhren alle Features auf, die man sich vom japanischen Technologiepionier erwartet. Die Uhren sind Wasser- und stoßfest und haben eine Alarm- und Stoppfunktion.

Im zugehörigen Kampagnen-Film sind die Einflüsse von Pigalle deutlich zu sehen:

Seit dem 1. November sind die Uhren online und bei ausgewählten Händlern zu haben.


Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr