×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

Crowd Funding gestartet

Der Hoden-Rucksack kommt

Vom Einzelstück zum viralen Hit hin zur Serienproduktion? Mit dieser Crowdfunding-Kampagne könnt ihr den Hoden-Rucksack namens Scrote `n` Tote bald auch auf euren Rücken schnallen.
Geschrieben am
Daniel Bitton hatte einiges zu Lachen im vergangenen Jahr. Ein Foto von ihm, oder besser gesagt von seinem Rucksack ging im September um die Welt. Darauf zu sehen: sein wundervoll grotesker Hoden-Rucksack. Dank der ungeheuren Nachfrage hat Bitton jetzt eine Crowdfunding Kampagne gestartet, um die Serienproduktion zu starten. Ziel von Scrote `n`Tote sei es, so der Initiator, eines der drängendsten Probleme der Menschheit zu bekämpfen: den Mangel an voll funktionsfähiger, realistischer Hodensack-Mode. Für das möglichst anatomisch korrekte Design der Säcke zeichnet mit C.J. Goldmann ein Visual Artist verantwortlich, der bereits an Filmen wie »The Hobbit«, »300« oder »Terminator 3« mitgearbeitet hat.
Bild: Daniel Bitton
Seit zwei Tagen läuft das Crowdfunding und bis zur angestrebten Summe von $33.000 sind noch einige Zehntausend zu sammeln. Darum zögert nicht, sondern helft dieses modische Ungetüm in Massenproduktion zu schicken.

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr