×
×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
Quick View
×

Mit Ame, Bicep, Avalon Emerson und vielen mehr

Telekom Electronic Beats Clubnight 2017

Die Clubnight Serie geht weiter und hat auch im Herbst eine ganze Reihe namhafter Acts im Programm. » weiterlesen

Quick View
×

Unsere 13 Highlights

So war das Reeperbahn Festival 2017

400 Acts, 70 Locations, rund 600 Konzerte – und das ist nur der offizielle Teil. Auch im 12. Jahr konnte das Reeperbahn Festival zur totalen Reizüberflutung geraten. Neben Newcomern buhlen in diesem Jahr auch alte Bekannte wie Beth Ditto, Liam Gallagher oder Kettcar um die Gunst des Publikums. Wir haben unsere Highlights zusammengefasst. » weiterlesen

Quick View
×

Gehen, wenn es am schönsten ist

Wild Beasts lösen sich auf

Schluss, aus, Ende. Die Wild Beasts lösen sich auf und kündigen dies auf Facebook mit einem persönlichen Brief an ihre Fans an. » weiterlesen

Quick View
×

Zwischen Einhörnern und Blumenkindern

So war’s mit SEAT beim Lollapalooza Berlin 2017

Musikalisch ist das Lollapalooza natürlich immer eine Reise wert. Doch das, was drum herum passiert, kann manchmal noch mehr begeistern. SEAT weiß, wie es geht.  » weiterlesen

Quick View
×

Kiasmos (live) + The Magician

CUBAN SPIRIT pres. by Havana Club in Köln

Erlebt das erste Köln-Konzert von Kiasmos und feiert mit The Magician bei CUBAN SPIRIT pres. by Havana Club in Köln. Hier sind alle Infos. » weiterlesen

Quick View
×

»So lang ihr gute Fragen stellt, is’ alles cool.«

So war das Superintim beim Reeperbahn Festival 2017

Am Samstag des Reeperbahn Festivals veranstalteten wir in der Superbude wieder einmal unser Intro Intim. Bei rund 45 Grad Raumtemperatur, guten Gesprächen, kalten Bieren und einem sehr angenehmen Publikum überzeugten Wildes, Sløtface, Ilgen-Nur und LeVent mit ihren Auftritten » weiterlesen

Quick View
×

»Arise«

Zara McFarlane

Die britisch-jamaikanische Sängerin überzeugt mit hellwachen Lyrics und entspannten, traditionsbewussten Klängen zwischen Reggae, Jazz und Pop. » weiterlesen

Quick View
×

»Visions Of A Life«

Wolf Alice

Nach dem fulminanten Erfolg des Debütalbums im Jahr 2015 gehen Wolf Alice mit dem Nachfolger einen Schritt weiter und steigen tiefer. » weiterlesen

Quick View
×

»Killer Brilliance«

White Wine

Wenn die Produktionsstätte eines Albums schon »Haunted Haus« heißt, dann kann es sich nur als unheimlich herausstellen. In diesem Falle sogar unheimlich gut! » weiterlesen

Quick View
×

»The Great Distraction«

Vessels

Mit ihrem vierten Album steuern Vessels die Peak-Time genauso wie die Afterhour an. Auch viele Gaststars machen dieses hell leuchtende Electro-Album zu einer durchweg unterhaltsamen Angelegenheit. » weiterlesen

Quick View
×

»Three Futures«

Torres

Noch immer wütend, aber auch weitaus näher bei sich: Torres’ Initiationsreise geht in die nächste Runde. »Three Futures« offenbart, warum Mackenzie Scott zu den wichtigsten Künstlerinnen des zeitgenössischen Postrock gehört. » weiterlesen

Quick View
×

Mit Gurr, Tom Schilling & The Jazz Kids u.v.m.

Nürnberg.Pop 2017

Schon zum siebten Mal verwandelt das Nürnberg.Pop die Altstadt in eine Live-Meile. Auch für Theater- und Kunstliebhaber lohnt sich ein längerer Aufenthalt in Franken. » weiterlesen

Quick View
×

»Always Foreign«

The World Is A Beautiful Place & I Am No Longer Afraid To Die

TWIABP erzählen auf ihrem dritten Album von Fremdheit und entwickeln ihren Sound hin zu neuer Präzision. » weiterlesen

Quick View
×

»Hier und Jetzt«

Slime

23 Jahre nach »Schweineherbst« finden sich Slime in ebenjenem wieder. Sie stehen Höcke, Weidel und deren Schergen gegenüber, holen aus zum altersmilden Punch gegen alte und neue Nazis, Biedermänner und Brandstifter.  » weiterlesen

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr