×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

Mit Slowdive, White Lies u.v.m.

Wave-Gotik-Treffen

Seit 1992 findet sich am Pfingstwochenende eine breit gefächerte Gothic-Szene zusammen. Mit Konzerten von Post-Punk über Dark Wave bis hin zu Gothic Rock ist das WGT ein wahres Genre-Fest. Dieses Jahr sind unter anderem auch Slowdive, Hundreds, White Lies, The Soft Moon und Vitalic mit dabei.
Geschrieben am

In den letzten Jahren hat das Festival seine Genre-Grenzen stark geöffnet, so dass auch dieses Jahr Genres wie Ambient-Shoegaze oder Post-Punk-Alternative durch die frisch wiedervereinten Slowdive, White Lies und The Soft Moon vertreten werden. Hundreds aus Hamburg werden auf dem 23. WGT ihren ungewöhnlichen Elektro-Pop vortragen. An EBM, Industrial und Dark Ambient wird es auch nicht fehlen. Techno-Musiker Vitalic wird ebenfalls nach Leipzig reisen.

Klassiker wie Lacrimas Profundere und Apocalyptica sind natürlich auch Teil der 180 Künstler, die bisher bestätigt wurden. Apocalyptica spielen allerdings nicht im Rahmen des Festivals, sondern treten zeitgleich mit der »Wagner-Reloaded«-Show auf, die bereits letztes Jahr stattfand. Ticketpass-Besitzer können hierfür reduzierten Eintritt bekommen.

 

Zu DDR-Zeiten war die Gothic-Subkultur unbeliebt bei der Regierung. Seit 1992 kann das Wave-Gotik-Treffen frei stattfinden, und ist seitdem gehörig gewachsen. 2001 wurde Leipzig als Festival-Stammplatz etabliert und die dazugehörigen Events im Kulturprogramm der Stadt gefördert. Eine Besonderheit des WGT: Es findet nicht auf einer begrenzten Fläche, sondern über die ganze Stadt verteilt statt.

 

Das 4-Tage-Ticket gibt es für 99 Euro im VVK, die »Obsorgekarte« für den Zeltplatz für zusätzliche 25 Euro. Kartenbestellung und Verkaufsstellen-Infos gibt es auf www.wave-gotik-treffen.de.

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr