×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

»Warhaus«

Warhaus

Maarten Devoldere, Sänger von Balthazar, mimt auf seinem zweiten Soloalbum abermals den arroganten Beau, der rauchend in der Ecke steht und sich den Abgründen der Liebe zuwendet. 
Geschrieben am
Das Solodebüt des Balthazar-Sängers Maarten Devoldere als Warhaus war eines der charmantesten Alben des letzten Jahres. Romantische Streicher und eine modern in Szene gesetzte 1960er-Ästhetik wurden spannungsvoll von der arrogant wirkenden Lässigkeit seiner Stimme getragen. Abgründige Liebeslieder waren das, deren Präsenz man sich nur schwer entziehen konnte. Die Frage, die sich danach stellte: Trägt dieses Konzept auch auf einem zweiten Album? Die Antwort ist ein klares Ja.

Das Setting ist ähnlich, allerdings ist »Warhaus« etwas opulenter und abwechslungsreicher als das Debüt geraten. Mit »Mad World« und »Love Is A Stranger« beginnt die Platte stark, die bekannte Spannung ist wieder da. Devoldere wird, so scheint es, von auf seiner Schulter sitzenden Feen umgarnt, sie flüstern: »Love is a stranger, till I see you again.« Der schönste Song, vielleicht der beste, an dem Devoldere bisher beteiligt war, findet sich am Ende der angenehm kurzen Platte: »Fall In Love With Me« ist ein romantisches, streichergeschwenktes Kleinod. Einfach wunderschön.

Warhaus

Warhaus

Release: 13.10.2017

℗ 2017 Warhaus under exclusive license to Play It Again Sam

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr