×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

»The Wild«

The Rural Alberta Advantage

Der Wandel ist konstant – so stellten The Rural Alberta Advantage es sich vor, als sie am vierten Studioalbum bastelten: »The Wild« sollte so etwas wie ein Ziel all dessen werden, dafür nimmt das Album aber etwas zu spät Fahrt auf.
Geschrieben am
The Rural Alberta Advantage ist einer dieser Bandnamen, die sofort Klangbilder in den Kopf zaubern. Man sieht sie förmlich vor sich, die menschenleeren Straßen in der kanadischen Pampa, die zum Roadtrip einladen, dessen Soundtrack die drei aus Toronto liefern. Diesmal wurde etwas experimentiert, das hält sich aber im Rahmen. Immerhin »Dead/Alive« klingt ein wenig, als klemmte auf halber Strecke irgendwo in der kanadischen Prärie eine Dropkick-Murphys-MC im Kassettendeck.

Die melancholische Nostalgie früherer Tage fehlt anfangs größtenteils. Das ist wohl Teil der Entwicklung. Da sich das Album ab der Hälfte, spätestens aber mit dem Titel »Alright« an alten Stärken orientiert, plötzlich eingängig wird und Seele bekommt, schwingt ein wenig verschleppte Wehmut mit. »These nights I walked with this heavy thought«, heißt es in »Letting Go«: Vielleicht muss man als Fan irgendwann genau das, also loslassen, und nicht dem alten Sound und damit verbundenen Erinnerungen nachhängen. Zumindest bei »The Wild« ist The Rural Alberta Advantage das Altbekannte aber doch besser als dessen Weiterentwicklung gelungen.

The Rural Alberta Advantage

The Wild

Release: 13.10.2017

℗ 2017 Paper Bag Records

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr