×
×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

»Der vierte Affe«

Supershirt

Supershirt waren für mich immer die undurchschaubarste Band im an bemerkenswerten Merkwürdigkeiten nicht gerade armen Kosmos des Hamburger Labels Audiolith. Zwischen Voll-auf-die-Fresse und verliebten Melodien, zwischen Slogans und Introspektion ging hier immer alles.
Geschrieben am

Und die Interpretation dessen, was die drei Musiker mit den seltsamen Namen erschufen, flutschte einem stets unter den Fingern weg. Zu ihrer neuen Vinyl-EP ist dann konsequenterweise auch ein Büchlein beigelegt, in dem sich unter anderem auch Redakteure dieses Magazins unterhaltsam mit der Ausdeutung der sechs Stücke abmühen. Denn wem der vierte Affe auf dem Rücken sitzt, ist zu beneiden und zu bemitleiden gleichermaßen.

 

Die erstaunlichen Hitmelodien der Gitarre beißen sich in den Nacken, die Tritte in die Knie lassen die Beine tanzen, und der Kopf wird von zwei Pranken herumgerissen. Die zahlreichen, gerne der Natur entlehnten Sprachbilder bleiben dabei so geheimnisvoll wie seltsam anrührend. Im Ergebnis: Überforderung als höchste Form der Begeisterung. 

 

In drei Worten: Electro / Buch / Affe

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr