×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

»Part One«

Solo Collective

Warum nicht mal wieder klassische Musik? Die Formation Solo Collective bietet mit »Part One« mehr als nur einen sehr eleganten Einstieg.
Geschrieben am
Hände hoch, wer das klassische Instrumentarium nur von Typen wie Philip Glass, diesem einen französischen Film und dem Schwarm aus der Zwölften kennt. Versuchen wir uns also langsam ranzupirschen (es lohnt sich): Das Solo Collective ist zeitgenössisch und poppig, das können wir locker vertragen. Das Ensemble besteht aus Jazz-Improvisateur, Violinist und Vokalist Alex Stolze, Cellistin Anne Müller, die unter anderem durch ihre Zusammenarbeit mit Nils Frahm für den Film »Victoria« bekannt ist, und Sebastian Reynolds, britischer Experimentalmusiker, Pianist und Produzent. Erst vor einem Jahr hat sich das Solo Collective kennengelernt und beschlossen, gemeinsame Ambient-Sache zu machen. Besonders schlau war die Auswahl der ersten Single: »Holy Island« ist eine zugängliche und eingängige Piano-Nummer von Reynolds, mit Unterstützung von Müller.

Doch jedes Instrument bekommt hier seinen großen Auftritt. Eröffnet wird »Part One« mit einem Streicherstück (»Solo? Repeat!«) von Anne Müller, »Don’t Try To Be« ist melancholisches Violinen-Gedudel mit Gesang von Alex Stolze. Die Zusammenarbeit wird durch ein Konzept unterstützt: Jeder Künstler hat zwei Kompositionen bereitgestellt, eine wurde bei einem Auftritt und die andere im Studio aufgenommen. So ergibt sich eine wunderbare Mischung aus klassischen und elektronischen Klängen, und man bekommt die perfekte Einleitung in die Arbeit der Künstler, die allesamt demnächst auch eigene Werke veröffentlichen.

Anne Müller, Sebastian Reynolds & Alex Stolze

Solo Collective, Pt. 1

Release: 10.11.2017

℗ 2017 NoNoStar Records

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr