×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

»Stoney«

Post Malone

Nach seinem viralen Erfolg mit »White Iverson« durfte man auf Post Malones »großen Wurf« per Album gespannt sein. Das wurde »Stoney« leider nicht, sondern eher ein ins Leere gehender Fehlpass.
Geschrieben am
Manchmal hat man einfach Glück, manchmal passt eine Stimmung perfekt in eine Zeit, manchmal greift man als Musiker an die richtigen Regler. Und manchmal sollte man es dabei auch belassen. Schon als bekannt wurde, dass Post Malone, der ein wirklich entspannter Dude ist, nach einem Internet-Hit bei Republic Records unterschrieb, war ein kommerzieller Sound zu erwarten. Dass die Platte letztlich so blutleer und glattproduziert ausfällt, hatte man hingegen nicht kommen sehen.

Ein bisschen steht Post Malone zwischen den Stühlen, zumindest, wenn man sich seine Videos mit Akustik-Versionen von Bob Dylan-Songs anschaut und er anschließend mit schwarzen Vans durch die Wüste brettert. Dafür musste sich der White Boy von seinen farbigen Kollegen so einiges anhören, die sich von ihm verarscht fühlten. Jetzt wirkt es so, als würde er ihnen nur zu gerne zustimmen, indem er mit Justin Bieber auf Tour geht und sogar Tracks wie »Deja Vu« auf seinem Album unterbringt. Von Street Credibility zeugt das nicht gerade. Auch wenn die Hooks ziemlich ausladend geraten sind, hält seine dünne Stimme dem selten stand. Ganz abgesehen davon, dass es sich dabei oft um nicht mehr als eine Anreihung von Klischees handelt. Post Malone trinkt manchmal zu viel, hat Beziehungs- und ein kleines Drogenproblem. Aber anstatt hierzu wirklich etwas zu sagen, reicht es ihm, all diese Dinge bloß aufzuzählen. Auch musikalisch geht es bei ihm wirr bis willkürlich zu. Eine Platte, die man getrost liegen lassen kann.

Post Malone

Stoney (Deluxe)

Release: 09.12.2016

℗ 2016 Republic Records, a division of UMG Recordings, Inc.

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr