×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

»Mareridt«

Myrkur

Auf Tuchfühlung mit den eigenen Albträumen konnte Myrkur ihr musikalisches Hausrezept verfeinern. »Mareridt« ist ein wendungsreicher Walkürenritt zwischen Licht und Dunkel.
Geschrieben am
Einst machte Amalie Bruun mit ihrer Band Ex Cops grundsoliden Gitarrenpop. Mittlerweile verkörpert sie den Typus des musikalischen Gestaltwandlers wie kaum jemand sonst. Mit Wechselduschen aus nordischer Folklore – archaische Holzklampfen inklusive – und pechschwarzem Black Metal provoziert und begeistert die Multiinstrumentalistin gleichermaßen. Und auch wenn sich ihr Brand Code gut und gerne um ein paar Sack Klischee-Ballast erleichtern ließe: Die Transformation von der Engelsgestalt zum geifernden Dämon und zurück hat Myrkur nunmehr perfektioniert. Denn was auf ihrem Albumdebüt »M« oft noch nach üblen Frequenzüberschneidungen klang, wird auf »Mareridt« zur bipolaren Einheit, in der Metal viele kleine Heldentode stirbt.

Während die Dänin sich ihren peinigenden Albträumen stellt, entbrennt ein martialisches Kräftemessen zwischen ihren so gegensätzlichen Identitäten. Ohne Vorwarnung schlagen friedvolle Gesangsvorträge und glockenhelle Almrufe in ein unkontrolliertes diabolisches Fauchen um – und die ländliche Fidelei gerät zum Tod bringenden Geknüppel. Dass beide Stimmen aus derselben Kehle stammen, fällt schwer zu glauben; und dass mehr als die Hälfte der Stücke auf »Mareridt« im sicheren Abstand zur Vier-Minuten-Marke rangiert, überrascht angesichts der epischen Stoßrichtung. Doch ist es nicht gerade die schnelle Taktung, die einen guten Albtraum ausmacht? Myrkur jedenfalls hat sich nach diesem furiosen Kraftakt ein paar ruhige Nächte redlich verdient.

Myrkur

Mareridt (Deluxe Version)

Release: 15.09.2017

℗ 2017 Relapse Records Inc.

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr