×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

»Liebe in Zeiten der Follower«

Max Richard Leßmann

Ein Nostalgie-Move von einem norddeutschen Chansonier: Max Richard Leßmann singt in Big-Band-Manier von Kneipen, Lippenstiften und Brigitte Bardot. Insgesamt ist das etwas zu viel nostalgisches Feeling. 
Geschrieben am
Der junge Mann, der auf den Namen Max Richard Leßmann hört, ist einigen vielleicht bereits als Sänger der Husumer Indie-Band Vierkanttretlager bekannt. Husum, die graue Stadt am Meer, liegt in Nordfriesland, hier ist es immer nass, und es gibt Schafe. Wie das alles jetzt für eine These zu seinem neuen Soloalbum »Liebe in Zeiten der Follower« taugen kann? Nun ja, die deutschsprachigen Chansons von Leßmann sind nicht nur musikalisch irgendwie bewusst verstaubt – die Themen und Texte wirken ebenfalls nostalgisch verklärt: Trinken, Liebe, Kneipe, Frauen.

Auch wenn Leßmann stets bemüht ist, zeitlose Bilder entstehen zu lassen, wirken diese zumeist ihrer nostalgischen Sehnsucht verhaftet. Selbst die Soundkulisse mit holpernden Klavierläufen und großen Orchestrierungsgesten erinnert oft eher an Big Band oder Max Raabe als an Chansoniers wie Charles Aznavour. Es gibt durchaus auch schöne Momente wie »Lied aus dir«, hier funktioniert die Entzeitlichung, weil Liebe wohl nicht alt wird. Insgesamt begleitet das Album aber ein großes Fragezeichen: Ist das ernst gemeint, und wenn ja: wieso? Leßmann kann hervorragend texten, das hat er schon zur Genüge unter Beweis gestellt; es wäre schön, wenn er das schrullige Nostalgie-Orchester und diese Haltung dafür zu Hause ließe. Denn wer will schon einen 24-jährigen Sven Regener?

Max Richard Leßmann

Liebe in Zeiten der Follower

Release: 21.07.2017

℗ 2017 Max Richard Leßmann, under exclusive license to Caroline International, a division of Universal Music GmbH

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr