×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

The MB Factor

Märtini Brös

Bisher dachte ich immer, die Märtini Brös seien so etwas wie die Siegfried & Roy der deutschen Electro-Disco.
Geschrieben am
Bisher dachte ich immer, die Märtini Brös seien so etwas wie die Siegfried & Roy der deutschen Electro-Disco.

Ein Händchen für erfolgreiches Entertainment haben DJ Clé und Mike Vamp, die seit 1998 so einige Dancefloor-Klassiker produziert haben, mit Sicherheit. Das neue Mix-Album, mit dem das Duo unter anderem auch sein Zehnjähriges feiert, zeigt neben bereits veröffentlichten Gassenhauern wie "Love The Machine" oder "Electric Monk" (von dem 2002er-Album "Pläy") aber auch die atmosphärische Seite der Berliner Produzenten: Unter den sechs neuen Tracks finden sich mit "Chasing Ghost" oder "Strahlau" Gänsehaut-Tracks, die den echten Soul aus den Maschinen herauskitzeln. Dabei bleiben die Brös immer funky, garnieren ihre Nummern mit einer ordentlichen Portion Pop, bolzen aber eben nicht die ganze Zeit volle Pulle drauflos. Unterstützung kommt von begnadeten Remixern wie u. a. DJ Koze oder Robag Wruhme (Wighnomy Brothers), welche die Vielfalt und die Qualität dieser ansonsten schon wirklich tollen Werkschau noch einmal zu steigern wissen.



Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr