×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

Wer wir sind

Luke Sital-Singh im Steckbrief

»Wer wir sind« – der regelmäßige Steckbrief. Diesmal stellen wir euch Luke Sital-Singh aus England vor.
Geschrieben am

Interview:
Hannah Bahl

Herkunft England 
Genre Indie-Gitarrenheld mit tiefen Gedanken  
Mitglieder
Besondere Vorkommnisse Nachdem das Majorlabel mit dem ersten Album seine Seele verkaufen wollte, hat sich Luke Sital-Singh befreit und macht die Dinge jetzt im eigenen Tempo, mit Band-Unterstützung von den Villagers. Dabei klingt er sehr gelassen und entspannt. 
Aktuelles Album »Time Is A Riddle« (Ferryhouse / Warner / VÖ 12.05.17) Auf Tour vom 29.05. bis 02.06.

Du hast dich von deinem Majorlabel getrennt und jetzt auf eigene Faust dein zweites Album aufgenommen, was war da los? 

Bei der Produktion meines ersten Albums hatte ich irgendwann das Gefühl, dass es nur noch um Geld geht. Es haben unfassbar viele Menschen mitgeredet, und ich musste sehr viele Kompromisse machen. Und ich stand schlussendlich vor einem Ergebnis, von dem ich nicht wusste, wie wir da gelandet waren. Alles war sehr glatt und groß. Bei meinem neuen Album ging es deshalb auch darum, die Kontrolle zurückzugewinnen, selbst Entscheidungen zu treffen und wieder zu lernen, meinem Gefühl zu vertrauen. 

Und glaubst du, das ist dir mit »Time Is A Riddle« gelungen?

Ja! Alles an den Aufnahmen in Donegal, wo das Album entstanden ist, hat sich richtig angefühlt. Ich habe mit Tommy McLaughlin von den Villagers und einem Teil der Band in seinem Studio aufgenommen, in einem großen Raum mit Blick über eine zerfurchte, wilde Landschaft. Es war einfach alles irgendwie gut und natürlich. Dieses Album hätte man nicht an einem sonnigen Strand aufnehmen können. Der Baum auf dem Cover stammt auch aus Donegal und zeigt sehr schön die gesamte Stimmung, die für die Entstehung des Albums wichtig war. Auf manchen Songs hört man sogar den Regen auf dem Dach. 

Mit dem Album veröffentlichst du gleichzeitig eine Video-Serie mit Freunden auf YouTube, die »Slowmaker-Sessions«. Was bedeutet Zeit für dich? 

Zeit bedeutet alles! Sie ist eine der wenigen Sachen, die man nicht zurückbekommt. Ich bin da sehr ambivalent: Zwar liebe ich alles Technische, was mit dem Internet zu tun hat, und bin ein Nerd. Gleichzeitig verfluche ich aber die Momente, in denen mir mein iPhone Zeit stiehlt. Ich finde es faszinierend, dass es immer mehr Menschen gibt, die zu handwerklichen Berufen zurückkehren, deshalb wollte ich mit diesem Album zeigen, wie schön es ist, wenn Dinge Zeit brauchen. Wie zum Beispiel der Linolschnitt für das Album-Cover, den man in der ersten Folge der »Slowmaker-Sessions« sieht. Für mich steht immer die Frage im Vordergrund, wie man mit seiner Zeit umgeht, wenn immer mehr Dinge unsere Aufmerksamkeit fordern. 

Luke Sital-Singh

Time Is a Riddle

Release: 12.05.2017

℗ 2017 Raygun under exclusive license to ferryhouse productions GmbH & Co. KG courtesy of Red Essential

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr