×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

Die Sub Sleep Studios

Im Bett mit Lights

Valerie Anne Poxleitner produziert seit sechs Jahren unter dem unscheinbaren Namen LIGHTS Singer/Songwriter-Dreampop. In ihrer Heimat Kanada wurde sie damit schon zu einer kleinen Berühmtheit. Hierzulande kratzt der Durchbruch dagegen erst verhalten an der Tür. Wir haben die Musikerin im Bett besucht.
Geschrieben am
Hast du schon mal im Bett musiziert?
Ja, tatsächlich. Es ist einer meiner Lieblingsorte zum Musikmachen. Das Bett ist ein Zufluchtsort, an dem ich mich sehr wohlfühle. Ich schätze, 50 Prozent der Zeit, die ich Gitarre spiele, bin ich im Bett. Ich habe übrigens lange in einem Hochbett geschlafen und mir darunter ein kleines Studio aufgebaut. Das habe ich »Sub Sleep Studios« genannt und ein ganzes Album dort aufgenommen. Mein Akustik-Album.

Unter so einem Hochbett ist aber nicht viel Platz, oder?

Das passt schon. Ich bin nicht unheimlich groß, ich konnte bequem darunter stehen.

Da ist also auch genug Platz für das andere Thema, das sich unterm Bett abspielt: Monster.
Ganz viel Platz.

Und was für Monster schlafen bei dir da so?
Eine Menge Lieder, die ich geschrieben und nicht veröffentlicht habe. Eine Menge schlimmer Lieder! Oh, und Unmengen von riesigen Staubmäusen. Ich bin nicht besonders gut darin, meine Wohnung zu putzen, weil ich ständig unterwegs bin.

Lights

Siberia (Acoustic)

Release: 30.04.2013

℗ 2013 Last Gang Records Inc.

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr