×
×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

»Meshes«

Joasihno

Sind das jetzt Roboter? Christoph »Cico« Beck, Mitglied von The Notwist und Aloa Input, ist mit vertrackten Instrumenten vertraut und ersetzt Mitmusiker nun durch ein Roboter-Orchester.
Geschrieben am
Gerade mal einen menschlichen Musiker hat Cico Beck bei Joasihno noch an seiner Seite: Nico Sierig orchestriert die kleinen, kuriosen Instrumente und dirigiert sie zu instrumentalen Songstrukturen. Seine Kompositionen haben mit dem logischen Vorbild Kraftwerk kaum etwas gemein – was Joasihno mit ihren mechanischen Gesellen veranstalten, fällt eher unter die Rubrik »Weird Bavaria«. Kraut trifft auf Chaos, Neoklassik auf Pop-Strukturen, Fisherprice-Keyboards auf Analog-Synthesizer und Glockenspiel auf Getöse. Das alles ist von Beck höchst experimentell aufgezogen, er wirkt dabei wie ein wirrer Professor im Musiklabor, um ihn herum blubbert und brodelt es, zuweilen brabbelt er einen sanften Gesang dazu. Für Hörer, die keinen wissenschaftlichen Zugang zur Musik haben, sondern wissen wollen, wohin das eigentlich alles führen soll, kann das mitunter sehr anstrengend werden. Musik-Nerds werden »Meshes« hingegen sorgsam in ihr Musikregal einreihen und logische Verbindungen ziehen – zu dem chemischen Element »Notwistium«.

Joasihno

Meshes

Release: 06.05.2016

℗ 2016 Alien Transistor

Joasihno »Meshes« (Alien Transistor / Morr / Indigo / VÖ 06.05.16)

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr