×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×
Introducing

Gratiskonzert in Berlin

Introducing im Februar 2015

Auch im neuen Jahr setzen wir unsere Konzertreihe mit heißen Newcomern fort. Den Sommer herbeisehnender Elektropop, euphorischer Indie und chilliger R&B von Roosevelt, Dels und Fickle Friends steht diesmal auf der Running Order. Die Gratis-Gästeliste für das Konzert im Berliner Bi Nuu am 19. Februar ist eröffnet!
Geschrieben am
Roosevelt
Mit einer Mischung aus Chill Wave, Italo Disco und Pop begeisterte der Kölner Musiker sowohl die Elektronik- als auch die Pop- und Indie-Szene. In 2012 noch als Tour-Support für Totally Enormous Extinct Dinosaurs in UK und Balthazar in Benelux, bewies er auch auf Headline-Tourneen weltweit seine Live-Qualitäten. Im Oktober 2013 erschien Roosevelts EP Elliot bei Greco-Roman, mit der er deutlich seine Dancefloor-lastigere Seite zeigt.
Sein Debütalbum ist für 2015 angesetzt.
www.iamroosevelt.com/
Dels
Kieran Gallear a.k.a. Dels ist einer der Rapper, die ihre Energie nicht darauf verwenden, Business-Modelle für HipHop-Imperien zu entwerfen. Auch mit seinem Zweitwerk »Petals Have Fallen« konzentriert er sich  auf das Wesentliche: kantigen Rap, eingebettet in ausgefeilte Beat-Arrangements.
www.soundcloud.com/iamdels

Fickle Friends
Die klassische, britische Popgeschichte: Innerhalb von drei Monaten ging die Soundcloud-Seite der fünf Freunde von Fickle Friends von ein paar tausend Plays auf weit über 500.000! Kein Wunder. Die Brightoner Band überzeugt mit groß angelegten Ohrwurm-Pop-Meisterwerken, starkem New-Wave-Einfluss inklusive. Nicht von Nachteil: Die Songs bleiben sofort und für immer im Ohr kleben. Auch Dank der warmen, einzigartigen Stimme der Sängerin Natassja Shiner.
www.soundcloud.com/ficklefriends

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr