×
×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

»Echolocation«

Gone Is Gone

Die Rock’n’Roll-Supergroup Gone Is Gone ergeht sich auf ihrem Debütalbum in Gitarrendonner und Doom-Meditationen.
Geschrieben am
Supergroup, ick hör dir abkassieren? Derlei Vorwürfe des bequemen Cash-Ins mittels Andockens an mehrere im Projektgefüge eingebaute Fangruppen greifen zumindest im Fall von Gone Is Gone zu kurz. Diese Vereinigung aus den Alternative-Berühmtheiten Troy Van Leeuwen (Queens Of The Stone Age), Tony Hajjar (At The Drive-In) und Troy Sanders (Mastodon) klingt nämlich nicht im Geringsten wie ein Konglomerat ihrer Hauptbands. Wenn überhaupt, dann destillieren diese hochbegabten Musiker hier alle Wucht, die in den stilleren Momenten ihrer ursprünglichen Bands schlummert. Sie erschaffen mit so elegischen wie versonnenen Stilmitteln Klangmonumente, die weniger Songs als fast schon skulpturale Panoramen sind. Wohl nicht zuletzt dank der klugen und visionären Ägide des Projektinitiators, Multiinstrumentalist und Filmkomponist Mike Zarin, zeichnen sich die unter allem Gitarrendonner mäandernden Grübel-Doom-Meditationen durch cineastisch stimulierende Qualitäten aus. Sie berichten von Seelen, die sich unter aus gleichgültig sterbenden Himmeln niederregnende Sonnen ducken und ihre Gram tief in die Erde hineinsingen, in Winde aus Feuer und Glut hinausschreien, in die fahlen Gesichter ihrer gleichsam verlorenen Gefährten flüstern. Die Stille ist ein einziges Tosen und die Kraft, die im Innehalten liegt und im sanft hauchenden Atem des Sinnenden, ist enorm. Ein kontemplatives Debütalbum, ein Werk der verhangenen Gedanken und ein Manifest des inneren Sturms – faszinierend und großartig. 

Gone Is Gone

Echolocation

Release: 06.01.2017

℗ 2016 Rise Records

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr