×
×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

»Marked For Death«

Emma Ruth Rundle

Auf ihrem selbstbewussten Solo-Zweitling »Marked For Death« rettet Emma Ruth Rundle die Songwriter-Zunft im Alleingang. Ihre Lieder sind emotional, aber fern von Theatralik, minimalistisch, aber zugleich voller Präsenz.
Geschrieben am
Singer/Songwriter gibt es wie Fruchtfliegen. Das Format einer Emma Ruth Rundle erreichen jedoch nur wenige unter ihnen. Der künstlerische Anspruch der Marriages-Sängerin geht weit darüber hinaus, mit Klampfe auf dem Schoß winselnd Probleme zu wälzen – das hört man ihrem zweiten Soloalbum schon nach wenigen Augenblicken an. »Marked For Death« demonstriert, wie viel Gewicht, Charakter und Musikalität auch in vergleichsweise urwüchsigen Arrangements untergebracht werden kann. Auch ohne raffinierten Schliff funkeln die Songs im Reverb; sich subtil einfädelnde Streicher verleihen dem organischen Sound eine sinistere Süße, die das jeweils nächste Gitarrenstürmchen verlässlich wieder zerstäubt. Doch selbst das noisige Gewand steht der polymorphen Liedersammlung hervorragend. Die Unangestrengtheit, mit der die Kalifornierin ihr Innerstes nach Außen kehrt, imponiert.  

Zu triumphalen Momenten der Preisgabe gesellen sich allerdings auch verschlüsselte Nummern wie das hypnotisch taumelnde »Medusa«. »The only church I’ll ever know is in the earth, the ground below me says: Come home now, you’re done«, verlegt Rundle in »Heaven« schließlich selbigen nach unten, und wenn in »Real Big Sky« zuletzt die Saiten schlackern, macht die Gänsehaut gleich mit. Hier gehe es ums Ausgeliefertsein, um Wehrlosigkeit im Angesicht des Versagens. Doch wer mit solcher Macht kontert, dessen Rücken muss keine Wand der Welt fürchten.

Emma Ruth Rundle

Marked for Death

Release: 30.09.2016

℗ 2016 Sargent House

Emma Ruth Rundle »Marked For Death« (Sargent House / Cargo)

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr