×
×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

Intro präsentiert: »Urban Journalism Salon« in Berlin

Eine neue Stufe der Interaktivität

Am heutigen Freitag findet im »Lehrter 17« in Berlin ein journalistisches Experiment statt: Beim »Urban Journalism Salon« stellt ein Team junger Schreiber eine Art lebendiges Magazin vor, darunter auch Intro-Autor Mark Heywinkel.
Geschrieben am

Hehre Ziele, die sich Rabea Edel, Jens Twiehaus und Intro-Autor Mark Heywinkel da vorgenommen haben: Im »Lehrter 17« in der, logisch, Lehrterstraße 17 in Berlin werden die drei am heutigen Abend mit ihren Gästen versuchen, den modernen Journalismus auf eine neue Stufe der Interaktivität zu bringen. Will sagen: Leserbriefe waren vorgestern, Twitter-Shitstürme und Facebook-Feedback waren gestern, hier hat man live die Chance, der Entstehung und Weiterentwicklung journalistischer Projekte beizuwohnen.

Man darf gespannt sein, wie das aussehen wird. Zu Gast bei der heutigen Premiere des Konzepts sind Teresa Bücker (Edition F), Hanno Hauenstein (freier Journalist), Lisa Altmeier und Steffi Fetz (Crowdspondent), Thilo Kasper (Putsch Berlin) sowie Katrin Gottschalk und Daniela Burger (Missy Magazine). Moderatorin Eva Schulz führt durch den Abend. Alles Wissenswerte erfährt man auf www.urbanjournalism.de

 

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr