×
×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

Das schlechteste Videospiel aller Zeiten

»E.T.« Atari-Spielentwickler äußert sich

Ein Erfolgsfilm braucht auch ein Erfolgs-Videospiel, klar. Dass das in die Hose gehen kann, hat »E.T. – The Extraterrestrial« schon 1982 bewiesen. Jetzt hat sich der Spiel-Entwickler in einem sehr schönen Video dazu geäußert.
Geschrieben am
Es gilt als eines der schlechten Videospiele aller Zeiten, trotzdem oder gerade deshalb erreichte es in den vergangenen Jahren Kultstatus: »E.T. – The Extraterrestrial« für die Atari-Konsole. Das Videospiel wird sogar für den Crash der ganzen Industrie Mitte der 1980er mitverantwortlich gemacht.  

Jetzt hat sich der verantwortliche Entwickler, Howard Scott Warshaw, zu Wort gemeldet. In einem Interview mit The Great Big Story verriet er, was für einen engen Zeitplan er hatte, ob er sich für das Spiel schämt und was er zu den verbuddelten Spielkassetten in der Wüste Mexikos zu sagen hat. Aus dem Interview ist dieses hübsche Video entstanden:
2014 haben wir uns genauer mit dem Mythos um das Spiel befasst und mit den Machern der Doku über die Ausgrabungen in New Mexico gesprochen. Die ganze Geschichte findet ihr hier.

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr