×
×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

»This Is Bochum Not L. A.«

Die Shitlers

Im Ruhrgebiet geschehen Zeichen und Wunder: Die Shitlers haben eines der wenigen völlig unpeinlichen Fun-Punk-Alben aufgenommen.
Geschrieben am
Natürlich ist Fun-Punk ein hochnotpeinliches Genre, ganz egal, was Linus Volkmann, Benjamin Walter oder Micro Bogumil dazu sagen. Allerdings ist es auch absolut nachvollziehbar, warum dieses Trio (verbrieft oder vermutet) zu den ergebenen Fans der Shitlers gehört. Denn die Band aus der Ruhrstadt verfügt neben den nötigen rudimentären Punkrock-Kenntnissen auch über einen überlegenen Humor. Ihr drittes und bislang bestes Album »This Is Bochum Not L. A.« ist sogar richtiggehend smart, sofern man den Begriff nicht mit »dezent« verwechselt.

Denn natürlich spielt dabei Drastik genauso eine Rolle wie Nudismus, Lokalpatriotismus, der schlechte Geschmack und mal kritische, mal unfaire, aber immer liebevolle Auseinandersetzungen mit Figuren der Zeitgeschichte wie Fler oder Helmut Kohl – das alles in einer niedlich komplizierten und zaudernden Denker-Prosa direkt aus dem Maul des Volkes angehender Akademiker. Das beste daran: An diesem Album ist rein gar nichts peinlich. Das gab es bei einer Fun-Punk-LP, die nicht von den Shitlers oder wenigstens den Kassierern war, noch nie.

Die Shitlers

This Is Bochum Not L.A.

Release: 14.07.2017

℗ 2017 Weltgast

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr