×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

»While I Was Asleep«

Darling West

First Aid Kit lebten es gerade vor: Americana muss nicht unangenehm und die Leidenschaft dafür nicht peinlich sein. Ein Grund mehr für Darling West, diesen Sound konsequent durchzuziehen.
Geschrieben am
Dass Darling Wests Heimat Norwegen eher bodenständiger, verträumter Folk zugeordnet wird, sei geschenkt. Den europäischen Einfluss auf ihre Musik nutzt die Band allenfalls, um ihren typischen Americana-Strukturen etwas Ernsthaftigkeit zu verleihen. Das klappt so gut, dass sogar der engagierteste Banjo-Kritiker nicht nur überzeugt sein dürfte, sondern an »While I Was Asleep« sogar Gefallen finden könnte.

Der meist mehrstimmige Gesang um die zarte Stimme von Mari Kreken zieht sich wie ein roter Faden durch das dritte Album der Band und wird entweder von virtuoser Mundharmonika oder subtil gezupften Saiteninstrumenten begleitet. »Don’t I Know You« schwächt die countryesken Elemente ausnahmsweise mit eingängigen Popmelodien ab, »Better Than Gold« wiederum lässt dem Banjo Raum für ein Solo, bleibt dank seiner eher unaufdringlichen Instrumentierung aber authentisch. Darling West gelingt es, Americana durch nordisches Flair eine andere Bedeutung zu geben. Und was gäbe es bei dem trüben Wetter Besseres, als zur Abwechslung mal heiterem Folk zu lauschen?

Darling West

While I Was Asleep

Release: 16.02.2018

℗ 2018 Jansen Records

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr