×
×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

The Scarlet Sea

Cinnamonia

Zimt (cinnamonum zeylanicum), so belehrt uns die ehrwürdige Encyclopedia Britannica, besitze ein "zart duftendes Aroma" und habe den alten Ägyptern als zauberkräftiges Pharmakon gedient. Keine unzutreffende Beschreibung des Debüt-Albums von Sandra Werner (Ex-Madrigal) und Thomas Köhler (Ex-Operati
Geschrieben am

Zimt (cinnamonum zeylanicum), so belehrt uns die ehrwürdige Encyclopedia Britannica, besitze ein "zart duftendes Aroma" und habe den alten Ägyptern als zauberkräftiges Pharmakon gedient. Keine unzutreffende Beschreibung des Debüt-Albums von Sandra Werner (Ex-Madrigal) und Thomas Köhler (Ex-Operating-Strategies), das durch sympathisch-romantizistische Grundhaltung wie musikalische Prägnanz überzeugt. Fragil (handle with care) und bestrickend interpretiert die Sängerin das sich trotz elektronischer Basis organisch anfühlende Songmaterial. Pop ist das nicht. Weil Cinnamonia Ästheten sind, darf die Tanzfläche gern leer bleiben und stattdessen mit ausgeruhten Ohren den Verästelungen der mal weltmusikalisches Odeur verströmenden, mal neoklassizistischen Kompositionen nachgehorcht werden. Einige der letzteren erwecken den Verdacht, einer der beiden habe In-The-Nursery-Platten im Keller, wenngleich hier überwiegend auf deren Invasionslust machende Snare-Drum-Sounds verzichtet wurde. Auch gehen einem gelegentlich die Namen der "Dolphin Brothers" Jansen/Barbieri oder der Norweger Bel Canto durch den Kopf, was erstens nicht verwerflich, zweitens der Eigenständigkeit von The Scarlet Sea in keiner Weise abträglich ist. Einige Gäste füllen die Vakanzen im Gewürzbord: Sehr feine E-Bow-Linien kommen vom amerikanischen Gitarristen Walter Parks, während Gerd Weyhing Soundscapes auf die Robert Frippsche Art serviert. Ein sehr mediterran-harmonisches Album, bei dem öfter Hören mehr ist.

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr